interaktiv

Zukunft Ingenieurin!

Praktische versus theoretische Arbeiten

Autor:
Janine

Rubrik:
studium

12.09.2012

Ich habe das große Glück, meine Bachelorarbeit in demselben Unternehmen schreiben zu dürfen, in dem ich zurzeit auch mein Praktikum absolviere. Diese Möglichkeit bietet meiner Meinung nach gegenüber theoretischen Arbeiten, die außerhalb von Unternehmen geschrieben werden, einige entscheidende Vorteile: Zum einen ist da der große Motivationsfaktor, ein konkretes Problem für ein Unternehmen zu lösen und somit zu wissen, dass die viele Arbeit, die in die Bachelorarbeit einfließen wird, nicht nur einem verstaubten Archiv in der Hochschule zu Gute kommen wird. Zum anderen ermöglicht die Arbeit in einem Unternehmen den Zugriff auf eine riesige Datenbasis, die einem im Internet beim Schreiben einer theoretischen Arbeit wohl nie zur Verfügung stehen würde. Auch die finanziellen Mittel eines Unternehmens sollte nicht unterschätzt werden. Denn es ist in der Lag, fehlende Daten für Berechnungen einfach einzukaufen. Und es gibt eine persönliche Betreuung durch Mitarbeiter des Unternehmens. Zwar wird meine Arbeit auch von zwei Betreuern seitens der Hochschule unterstützt, aber eine zusätzliche professionelle Meinung kann für das Gelingen der Arbeit meiner Meinung nach nur positiv sein. Und zu guter Letzt geben die regelmäßigen Arbeitszeiten im Unternehmen feste Zeiten vor, an denen an der Bachelorarbeit geschrieben werden sollte. Zudem bietet das Schreiben im Büro keinerlei Ablenkungsfaktoren in Form von Telefon, Fernseher, Süßigkeiten, Hausputz oder, oder, oder …

Zusammenfassend kann ich also sagen, dass ich mir von meiner praxisbezogenen Arbeit einige Vorteile erhoffe. Nun kann ich gespannt sein, was die Monate des Schreibens bringen werden…

Diesen Artikel teilen