interaktiv

Zukunft Ingenieurin!

Angemeldet

Autor:
Janine

Rubrik:
studium

02.11.2012

Letzten Montag war es soweit: Ich habe meine Bachelorarbeit angemeldet. Nun habe ich zwei Monate Zeit zu recherchieren, jede Menge Berechnungen durchzuführen und meine Ergebnisse fein säuberlich aufzuzeichnen. Am 17. Dezember muss ich die Arbeit dann spätestens im Prüfungsamt einreichen, Anfang Januar findet voraussichtlich mein Kolloquium statt und dann kann ich voraussichtlich ein „Bachelor of Engineering“ vor meinen Namen schreiben.

Ehrlich gesagt freue ich mich schon richtig auf den 17. Dezember. Dann ist die Arbeit abgegeben, es kann nichts mehr geändert werden und ich kann ganz entspannt die Weihnachtstage genießen. Es wird das erste Weihnachtsfest seit langem, bei dem nicht die Prüfungen in der ersten Januarwoche in meinem Hinterkopf lauern. Zeittechnisch bin ich guter Dinge, dass ich die Arbeit rechtzeitig ohne Nachtschichten fertigstellen werde. Ich habe mir einen Plan gemacht, der gut einzuhalten sein sollte. Aber nun heißt es erst einmal fleißig recherchieren, berechnen und protokollieren – denn der 17. Dezember naht.

Diesen Artikel teilen