interaktiv

Zukunft Ingenieurin

Die Ruhe vor dem Sturm

Autor:
Janine

Rubrik:
studium

04.04.2013

Gestern fand die Einführungsveranstaltung für den Masterstudiengang Energie- und Umweltmanagement statt. Den Rest der Woche habe ich frei, bevor in der nächsten Woche alle meine Kurse beginnen. Ein bisschen kommt mir diese Zeit vor wie die Ruhe vor dem großen Sturm: Ein letztes Mal mit gutem Gewissen faulenzen und alles tun, was das Herz begehrt, bevor die Zeit der Hausarbeiten, Referate und Klausuren wieder beginnt.

Meinen Stundenplan habe ich auch schon zusammengestellt: Dadurch, dass ich einen Wahlkurs am Ende des Semesters in Form eines Wochenendseminares besuche, habe ich nun tatsächlich an zwei Tagen in der Woche frei. Allerdings bin ich mir schon jetzt sicher, dass diese Tage nicht faulenzen, sondern eigene Recherchearbeiten in der Bibliothek bedeuten werden. Zu dieser Vorahnung passt auch der eindringliche Appell unseres Studiengangleiters, nicht mehr Kurse als die erforderlichen 30 ECTS zu belegen, da das Arbeitspensum der Kurse ohnehin am Limit dessen sei, was im Rahmen eines Semesters zu schaffen wäre.

Schöner Mist, denn zwischen den beiden wirtschaftswissenschaftlichen Wahlmodulen „Trading Energy“ und „Investment Analysis and Financing of Energy Projects“ (ja, die Kurse finden alle auf Englisch statt) konnte ich mich nur sehr schwer entscheiden. Da ich über „Trading Energy“ schon im Rahmen meines Auslandssemesters und auch während meines Praktikums eine Menge gelernt hatte und mich somit in diesem Themenbereich bereits zu Hause fühle, entschied ich mich letztendlich für den Finanzierungskurs und damit für besagtes Wochenendseminar, in der Hoffnung, hier noch eine Menge dazuzulernen. Ob diese Entscheidung richtig war, wird sich in den kommenden Monaten zeigen. Aber nun werde ich meine verbleibenden freien Tage erst einmal zum Faulenzen nutzen.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.