Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Zukunft Ingenieurin!

Wochenseminare

Hinter mir liegen neun Tage Gruppentreffen, wenig Schlaf und viel Arbeit. Wochenseminare standen auf der Tagesordnung: Freitag, Samstag, Sonntag und Montag Seminar, dann drei Tage Gruppenarbeit, Freitag und Samstag dann wieder Seminar und Präsentation unserer Gruppenergebnisse. Viel gelernt habe ich auf jeden Fall in dieser Zeit. Wirklich erstaunlich, was in einer so kurzen Zeit an Wissen dazugewonnen werden kann! So präsentierte meine Gruppe am Ende des Seminares Empfehlungen für eine Investitionsentscheidung eines fiktiven Versicherungsunternehmens, welches in einen Solarpark investieren wollte. In den nächsten Tagen müssen wir nun noch die schriftliche Version unseres Empfehlungsberichtes für eben diese erstellen. Eine Arbeit, die wirklich Spaß macht, insbesondere, da die Seminarleitung immer darum bemüht war, alles so praxisnah wie möglich zu gestalten. Aus diesem Grund kann ich von ganzem Herzen sagen, dass der Besuch dieses Seminares ein echter Zugewinn war – und so bin ich gerne bereit, die vielen Stunden Arbeit für diesen Kurs in Kauf zu nehmen.

Autor: Janine  |  Rubrik: studium  |  Aug 9, 2013
Autor: Janine
Rubrik: studium
Aug 9, 2013

Zukunft Ingenieurin

Prüfungszeit - mal wieder ...

Nach mittlerweile acht Studiensemestern hat sich der Semesterablauf für mich zu einer echten Routine entwickelt: Während des Semesters arbeite ich an Hausarbeiten und Präsentationen sowie an der Vor- und Nachbereitung von Übungsaufgaben. Am Ende des Semesters folgt dann für einige Wochen das intensivierte Lernen für die Prüfungen, begleitet vom Hoffen und Bangen, dass die langen, zeitintensiven Vorbereitungen wirklich dazu beitragen werden, die Klausuren erfolgreich zu bestehen. Immer und immer wieder stelle ich mir am Ende eines Semesters dieselben Fragen: Habe ich mich wirklich optimal vorbereitet? Werden die Aufgaben fair gestellt, sodass sie mit dem Erlernten Wissen und meinen Fähigkeiten gelöst werden können? Komme ich mit der zur Verfügung stehenden Zeit aus?

Auch dieses Mal sind die Prüfungen bei mir wieder sehr gut gelaufen, allerdings fühle ich mich mittlerweile etwas prüfungsmüde. Jedes halbe Jahr wieder diese Anspannung und dann die Erleichterung, es am Ende geschafft zu haben...

Daher bin ich wirklich froh, diesen Rhythmus nur noch einmal durchlaufen zu müssen: Ein Semester noch, dann beginne ich schon an meiner Masterthesis zu arbeiten, bei der ich wieder meine eigenen Zeitabläufe bestimmen kann. Unglaublich, wie viel des Weges zum „Master of Engineering“ schon geschafft ist! Ein wirklich schönes Gefühl!

Autor: Janine  |  Rubrik: studium  |  Jul 18, 2013
Autor: Janine
Rubrik: studium
Jul 18, 2013

Zukunft Ingenieurin

Das gesamte Gewicht der Rocky Mountains

Kennt ihr das Gefühl auch? Ihr habt eine Herausforderung vor euch, müsst beispielsweise einen Vortrag während eines Seminars halten. Ihr bereitet euch wochenlang auf diesen einen Tag vor. Ihr recherchiert, korrigiert, recherchiert, korrigiert… Ständig habt ihr das Gefühl, noch weitere Verbesserungen vornehmen zu müssen, noch weiter in das Thema einzusteigen. Dann ist irgendwann der große Tag der Prüfungsleistung gekommen. Ihr könnt keine Änderungen mehr vornehmen und müsst zu euren Ergebnissen stehen. Ein letztes Mal geht euch alles durch den Kopf, was eventuell kritisiert werden könnte, und ihr fragt euch, ob ihr euch richtig entschieden habt, als ihr euch auf bestimmte Schwerpunkte fokussiert habt.

Die eigentliche Präsentation geht dann schnell vorbei. Ihr erzählt, was ihr vorher gefühlte 1.000 Mal im Kopf durchgegangen seid. Dann heißt es noch einmal Luft anhalten: Fragen und Kritik zum Vortrag. Habt ihr die Erwartungen erfüllt? Und dann die unglaubliche Freude, wenn es gut gelaufen ist. Ein Gefühl, als würdet ihr vom Gewicht der gesamten Rocky Mountains befreit. So geht es mir gerade, nach einem sehr erfolgreichen Vortrag. Was für ein schönes Gefühl!

Autor: Janine  |  Rubrik: studium  |  Jul 9, 2013
Autor: Janine
Rubrik: studium
Jul 9, 2013