interaktiv

Zukunft Ingenieurin!

Halbzeit

Autor:
Janine

Rubrik:
studium

17.06.2014

Immer wieder muss ich feststellen, wie schnell die Zeit vergeht! Gerade habe ich mich wieder in dem Unternehmen eingelebt, in dem ich auch meine Bachelorarbeit geschrieben habe, schon sind auch wieder drei Monate um – und damit die Hälfte meiner Bearbeitungszeit für die Masterarbeit. Nun hieß es in der vergangenen Woche meine bisherigen Ergebnisse noch einmal Korrektur zu lesen, aufeinander abzustimmen und in eine große PDF-Datei umzuwandeln. Morgen früh geht diese PDF nach einem finalen Blick meinerseits dann auf die Reise zu meinem erstbewertenden Professor. Mit ihm vereinbare ich dann einen persönlichen Gesprächstermin, um die bisherigen Ergebnisse zu diskutieren und möglicherweise auch noch den einen oder anderen Hinweis zur Verbesserung zu bekommen. Auf diese Weise erhalte ich eine umfassende Einschätzung meiner bisherigen Ergebnisse und weiß, ob ich mich in meinem Schreibmarathon auf dem richtigen Weg befinde.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.