interaktiv

Zukunft Ingenieurin!

Master of Engineering!

Autor:
Janine

Rubrik:
studium

12.09.2014

Vergangenen Mittwoch war es dann tatsächlich soweit: Das Kolloquium zu meiner Masterarbeit stand an. Eine halbe Stunde vor Prüfungsbeginn begab ich mich in den Prüfungsraum, um meinen Laptop an den Beamer anzuschließen und meine Arbeit sowie Schreibutensilien zurechtzulegen. Die letzten Minuten zogen sich dann noch einmal in die Länge: So las ich zum Zeitvertreib noch ein paar Viel-Glück-Botschaften meiner Freunde und surfte ein wenig im Internet. Kurz vor Prüfungsbeginn erschienen dann auch meine beiden Prüfer und um Punkt 14 Uhr konnte das Kolloquium beginnen. Neben einer 20-minütigen Präsentation meiner Arbeit beinhaltete diese Prüfung jede Menge kritische Fragen zu meinen Ergebnissen und dem entwickelten Programmiercode. Nach 60 Minuten durfte ich den Raum schließlich verlassen und musste kurz vor der Tür abwarten, bis meine Prüfer mit der Beratung zu meiner Note fertig waren. Und was soll ich sagen: Ich habe sowohl das Kolloquium als auch meine Arbeit selbst mit der Note 1,0 bestanden! Somit darf ich nun offiziell den Titel „Master of Engineering“ tragen und das mit einer Gesamtnote von 1,1! Eine Leistung, auf die ich wirklich stolz bin!

Diesen Artikel teilen