interaktiv

Zukunft Ingenieurin?

Dein Leben Retten Götter

Autor:
Janine

Rubrik:
orientieren

28.07.2008

Wer kennt das nicht? Man schreibt seine Bewerbung und versucht, möglichst viele seiner persönlichen Stärken hervorzuheben. Schließlich will man ja beweisen, warum genau man selbst und niemand anderes für den Job perfekt geeignet ist. Besonders gut machen sich da natürlich ehrenamtliche Tätigkeiten, beweisen sie doch zumeist Engagement und Eigeninitiative.

Bei mir ist es die ehrenamtliche Tätigkeit bei der DLRG (Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V.), die ich in meinem Lebenslauf mit aufführen kann. Doch was habe ich eigentlich durch meine Arbeit bei der DLRG gelernt, was einen Personalchef interessieren könnte? Eine ganze Menge, wenn ich genau darüber nachdenke: Da ist zum einen natürlich die hervorragende Ausbildung in Erster Hilfe, aber nicht nur die zählt: In einer Gemeinschaft wie der DLRG aktiv zu sein, bedeutet auch Teamfähigkeit und Verlässlichkeit immer wieder unter Beweis stellen zu müssen - und das nicht nur bei den regelmäßigen Übungen, sondern vor allem auch in echten Stresssituationen, sprich im Einsatz. Wie gerade heute wieder: Sturz einer Person im Wasser, Bergung, Anfordern eines Rettungswagens, Erstversorgung, Transport ins Krankenhaus. Was sich jetzt vielleicht recht simpel anhört, benötigt letzten Endes eine Menge Koordination und vor allem den vollen Einsatz eines jeden Wachgängers. Und selbst wenn der Spruch „DLRG - Dein Leben Retten Götter" vielleicht nicht immer so ganz ernst zu nehmen ist, kann ich Personalchefs, die auf derartige ehrenamtlichen Tätigkeiten Wert legen, sehr gut verstehen.

Diesen Artikel teilen