interaktiv

Zukunft Ingenieurin?

Ich wünsche mir...

Autor:
Janine

Rubrik:
orientieren

19.02.2009

Habt ihr euch eigentlich schon einmal die Frage gestellt, was ihr im Leben wirklich erreichen wollt? Was eure Träume und Wünsche sind? Und seid ihr zu einer Antwort gekommen, mit der ihr zufrieden seid? Eine Antwort, bei der ihr euch sicher seid, dass ihr sie jetzt und in einem und auch noch in zehn Jahren unterschreiben würdet? Und dabei meine ich mit Wünschen nicht oberflächliche Dinge, wie zum Beispiel. nach dem Abitur eine ganz gewisse Person nie wieder sehen zu müssen oder einem bestimmten Fach nie wieder Beachtung zu schenken. Ich meine, eure Vorstellung vom perfekten Leben, die Frage, wie ihr euch eure Zukunft erträumt! Und das alles natürlich realistisch betrachtet, sprich unter den gegebenen Voraussetzungen, nicht als Millionär unter irgendeiner Palme auf einer Insel in der Karibik!

In letzter Zeit stelle ich mit des Öfteren genau diese Fragen: Was will ich eigentlich erreichen? Will ich einen anspruchsvollen Job, der mich fordert? Will ich Karriere machen und viel Geld verdienen? Will ich eine sichere Grundlage für meine Zukunft, also einen Beruf mit einer geringen Wahrscheinlichkeit arbeitslos zu werden? Will ich einen Job, bei dem ich später auch eine Familie haben kann, ohne meine Kinder zu vernachlässigen? Will ich organisieren, planen, leiten oder will ich forschen, entdecken, entwickeln?

Manchmal wünsche ich mich dann doch auf einen dieser amerikanischen Highschool-Schönheitswettbewerbe, denn was wäre einfacher, als auf all diese Fragen mit einem glücklichen „Ich wünsche mir Weltfrieden" zu antworten.

Diesen Artikel teilen