interaktiv

Meine Abschlussarbeit

Manchmal geht‘s ganz schnell

Autor:
Mia

Rubrik:
studium

02.05.2017

Was habe ich in meinem Studium nicht schon gewartet; als Geoökologin auch mal auf die Dämmerung oder ein anderes Naturereignis, das meistens dann eintritt, wenn man es nicht braucht. Die Umwelt zu „vermessen“ verlangt von einem teils präzises Timing oder viel Geduld.
Dann muss man als Studierender auch immer wieder auf Professoren und Prüfungsergebnisse warten. Daneben ist das Brüten über Versuchsaufbauten und sonstigen Experimenten, die essentiell für Uniarbeiten sind, wohl das Los eines jeden Naturwissenschaftlers. Ich frage mich zum Beispiel gerade, wann die Pflanzenwelt weit genug ist, dass ich rausgehen kann, um meine Vegetationsaufnahmen zu machen.
Der Plan ist, dass ich für meine Masterarbeit in Umkreis von Bayreuth rund 50 Flächen von 100 Quadratmetern Größe auf alle vorhandenen Gefäßpflanzen, Moose und Flechten untersuche. Eine solche komplette Vegetationsaufnahme macht man im Idealfall, wenn sich möglichst viele Pflanzen zeigen. In Deutschland eignet sich für die meisten Flächen der Monat Juni am besten.
Ausgehend von dieser Annahme habe ich mich darauf eingestellt, den nächsten Monat mit der akribischen Planung dieser Geländegänge zu verbringen, damit dann alles reibungslos verlaufen kann. Jetzt bleibt mir dafür aber statt mehreren Monaten nur noch die nächste Woche. Denn mein Betreuer tritt in Leipzig eine neue Stelle an und hat so meinen Masterarbeitsprozess beschleunigt. Ich wusste, dass er leider nicht dauerhaft an der Uni Bayreuth angestellt ist, aber dass der Abgang nun doch so plötzlich kommt, ist überraschend.
Dazu kam, dass ich statt weißen Weihnachten in diesem Jahr Ostern im Schneegestöber feierte. Das hat meiner Vegetationsaufnahme einen Strich durch die Rechnung gemacht. Das sieht auch mein Professor ein und so heißt es wieder mal warten, dieses Mal, bis der Schnee geschmolzen ist.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.