interaktiv

Meine Abschlussarbeit

Die Qual der Ungewissheit

Autor:
Janna

Rubrik:
studium

10.01.2018

In den vergangenen Wochen war ich dauerhaft angespannt. Denn auch wenn das Semester schon mehrere Monate läuft, ich Masterveranstaltungen besuche und mich dabei sehr wohl fühle, hatte ich meinen Bachelor noch nicht in der Tasche. Ich war Masterstudentin unter Vorbehalt, da noch Noten aus dem Bachelor ausstanden. Besonders kritisch daran: Ohne fertigen Bachelor kann ich mich nicht für Prüfungen im Master anmelden – und die Anmeldefrist für Veranstaltungen der Mathematik endete schon Mitte Dezember.
Die Bachelorarbeitsnote trudelte noch im November ein, aber zur Hausarbeit in Deutschdidaktik kam keine Rückmeldung. Im August hatte ich sie abgegeben und eigentlich erwartet, schnell eine Note zu haben, da ich zum einen früh dran war und zum anderen auf Rat der Dozentin dazugeschrieben hatte, dass meine Arbeit wegen des Masterbeginns bevorzugt korrigiert werden müsse. Die Note an sich war noch nicht einmal relevant: Die Zulassung für den Master erhielt ich ja schon im Juli und nach der guten Bachelorarbeit hatte ich ausgerechnet, dass die Hausarbeit lediglich einen Unterschied von 0,1 in der Bachelornote ausmachen könnte.
Dennoch wurde ich immer nervöser. Wenn ich die Hausarbeit nicht bestanden hätte, müsste ich ein ganzes Jahr warten, in dem ich ein paar Vertiefungen hören, aber den Master letztendlich kaum verkürzen könnte. Hatte ich womöglich einen Fehler gemacht und waren acht Tage für das Schreiben einer Hausarbeit doch zu wenig? War ich meinen eigenen Ansprüchen nicht gerecht geworden? Solche Gedanken konnte ich nicht abschütteln. Und die E-Mails an die Dozentin und ans Prüfungsbüro lieferten immer nur ein „Die Note wird rechtzeitig da sein“, dabei hatte der Dezember schon begonnen und damit die Anmeldefrist.
Mitte des Monats dann kam endlich die erlösende Nachricht: Die Note war eingetragen. Erstens: Bestanden! Zweitens: Dank dieser guten Note verbesserte sich sogar noch mein Bachelor-Notenschnitt! Nun ist mein Bachelorzeugnis beantragt und die Prüfungsanmeldung wird rechtzeitig klappen – ich bin zufrieden.

Diesen Artikel teilen