interaktiv

Was tun nach dem Abi?

Langsam wird es echt zuviel

Autor:
Fanny

Rubrik:
auszeit nach dem abi

13.12.2010

Nachdem wir am Mittwoch unser drittes schriftliches Abiturfach festlegen mussten, bin ich nun zumindest um einen Punkt „erleichtert“. Ich habe mich nach langem Überlegen für Geschichte/Sozialkunde entschieden, da ich in Französisch leider echt zu schlecht bin. Generell habe ich in letzter Zeit extrem viel zu tun, immer bis 17 Uhr Schule und in den Freistunden kann man nur Kleinigkeiten machen.

Außerdem habe ich kaum Zeit für meinen Freund, geschweige denn andere Freunde, und die halbe Stunde, die ich am Tag meine einzige übrig gebliebene Serie schaue, kann ich immer öfter nicht mal mehr „frei“ nehmen. Die Tage sind gefüllt mit Hausaufgaben und Lernen. Und an den Wochenenden muss ich richtig für die Klausuren reinhauen. Meine Weihnachtsferien werden mit Mathe und Bio gefüllt sein.

Und am Schlimmsten ist, dass ich langsam denke, ich werde nie ein Studium oder einen Arbeitsplatz finden, der zu mir passt – das ist echt deprimierend! Das alles zusammen ergibt gerade einen enormen Stress für mich und ich hoffe, es ist bald vorbei ...

Diesen Artikel teilen