interaktiv

Was tun nach dem Abi?

Intensive Abivorbereitung

Autor:
Fanny

Rubrik:
auszeit nach dem abi

29.04.2011

Seit Freitag vor den bayrischen Osterferien ist mein Tag, mal abgesehen von den Abenden, voll mit Lernen, Lernen und Lernen!

Ich habe mit Geschichte angefangen, wozu es auch einen Abitrainer für das G8 gibt. Damit komme ich sehr gut klar und fühle mich für das schriftliche Abitur gut vorbereitet. Bloß für den Sozialkundeteil gibt es keine Übungen, sodass ich mich hierfür nicht ganz so viel vorbereiten kann!

Im Moment beschäftige ich mich mit dem kritischsten Fach, nämlich Mathematik – und das schon seit einer Woche. Die Aufgaben sind wesentlich schwerer und komplizierter gestellt als in den Schulaufgaben und ich weiß, hier kann ich froh sein, wenn ich auf acht Punkte im Abi komme… Am Wochenende steht dann Englisch an, für das mündliche Abi und danach erstmal eine Wiederholung von Geschichte. Ich werde dann den wenigen Stoff für Kunst am letzten Wochenende vor dem Deutschabi lernen und die Woche danach intensiv für Deutsch nutzen!

Es steht mir also noch viel Lernen bevor und ich bin langsam extrem aufgeregt...

Diesen Artikel teilen