Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Was tun nach dem Abi?

Landpartie nach Lüneburg

Ebenso gut hätten wir nach Prag fahren können oder in die andere Richtung nach Paris, von der Entfernung her wäre es kein Unterschied gewesen. Aber nein, wir fuhren in die niedersächsische Provinz, nach Lüneburg in der Heide. In freudiger Erwartung auf ein Volleyballturnier, für das wir extra aus Baden-Württemberg anreisten, saßen mein Mitspieler und ich stundenlang in sämtlichen Regionalbahnen Deutschlands.

Zehn Stunden, das ist eine ordentliche Zeit, so dachten wir, und fassten abends zuvor den kühnen Plan, uns eine Flasche Wein zu kaufen, ein Baguette und ein bisschen Käse (Ja, wir sind etwas frankophon). Aber wir erlebten unser blaues Wunder, als wir exakt eine Minute nach 22 Uhr an der Kasse standen und von unseren Mitmenschen müde belächelt wurden. Die Kassiererin nahm leicht pikiert den Wein an sich. Ich verstand die Welt nicht mehr, wollte ihr meinen Personalausweis zeigen und wurde bald aufgeklärt: Nach zehn Uhr gibt’s keinen Alkohol mehr im Ländle! Da standen wir nun mit unserem Baguette und unserem Käse und kauften stattdessen Traubensaft. Es wurde trotzdem eine lustige Fahrt, die sich wirklich gelohnt hatte: Das Team Berlin/Baden-Württemberg scheiterte im Finale nur knapp und belegte einen silbernen zweiten Platz!

Autor: Inga  |  Rubrik: auszeit nach dem abi  |  Nov 18, 2011
Autor: Inga
Rubrik: auszeit nach dem abi
Nov 18, 2011

Was tun nach dem Abi?

Mitbewohnersuche

In zwei Wochen ist es also soweit - ich ziehe um. Am 1. Oktober ziehe ich in meine WG in Würzburg. Allerdings ist noch ein Zimmer frei und deshalb versuchen mein Mitbewohner und ich gerade jemanden dafür zu finden. Die Anzeige ist geschaltet und da in der Studentenstadt Würzburg aufgrund des Doppeljahrgangs grade ziemliche Wohnungsnot herrscht und unsere WG auch noch mitten in der schönen Innenstadt liegt werden wir sicher massig Anfragen bekommen. Schon als ich mich darauf beworben habe waren wir sieben (!) Interessierte. Mein Glück, dass ich genommen wurde! Es wird sicher komisch mit meinen Mitbewohnern einen Putzplan machen und alle organisatorischen Dinge zu regeln, die sonst noch anfallen. Aber es wird bestimmt auch eine spannende Erfahrung, da bin ich mir sicher!

Mein Laptop ist übrigens jetzt auch endlich bestellt – es ist genau das weiße Modell geworden, das ich immer wollte! Jetzt muss ich nur noch herausfinden, wie ich damit fernsehen kann. In unserem denkmalgeschützten Haus gibt es nämlich keinen TV-Anschluss und auch eine Satellitenschüssel darf auch nicht angebracht werden...

Autor: Fanny  |  Rubrik: auszeit nach dem abi  |  Sep 20, 2011
Autor: Fanny
Rubrik: auszeit nach dem abi
Sep 20, 2011

Was tun nach dem Abi?

Auf Heimaturlaub - mal eben

„Hey, wann geht’s denn bei dir eigentlich mit dem Studium los?“ Gerade von meiner kleinen Weltreise zurückgekehrt, denke ich anfangs, dass zwei Wochen doch eigentlich lange genug sein müssten, um abzuschalten, runterzukommen und mich auf Schottland vorzubereiten. Wahrscheinlich realisieren meine Freunde und alten Klassenkameraden, die ich bei Cocktail- und Grillabenden treffe, mehr als ich selbst, was es bedeutet „abzuhauen“. Wohingegen ich mich immer optimistisch und scherzelnd darüber gebe. Diesmal ist es ein anderes „gehen“ und ich muss auch ein paar mehr als nur fünf T-Shirts für einen Backpackertrip einpacken. Auch wenn ich das, um keine Zeit in Deutschland zu verlieren, bis auf die letzte Nacht aufgeschoben habe.

Alle Formalitäten habe ich geklärt und nun scheint eine Vorfreude endlich Gestalt anzunehmen, wenn ich wirklich auf der Insel ankomme. Allerdings hätte ich ein paar Wochen Heimaturlaub bei den Lieben auch gut vertragen können. Nur will jetzt natürlich jeder die Gelegenheit nutzen, mich künftig in Edinburgh besuchen kommen.

Autor: Manuel  |  Rubrik: auszeit nach dem abi  |  Sep 14, 2011
Autor: Manuel
Rubrik: auszeit nach dem abi
Sep 14, 2011