interaktiv

Was tun nach dem Abi?

Hin und weg

Autor:
Nele

Rubrik:
orientieren

11.06.2013

Vor nicht mal einer Woche bin ich in Kalabrien, der südlichsten Provinz auf dem italienischen Festland, angekommen und morgen werde ich schon wieder abreisen. Aber am besten erzähle ich alles von Anfang an: Von meinen neuen Gastgebern wurde ich überaus freundlich empfangen. Erst einmal ging es vom Flughafen ins Krankenhaus, da der Großvater der Familie momentan gesundheitliche Beschwerden hat. Danach fanden sich alle zu einem ausgiebigen Abendessen bei der Großmutter ein. Eine wirklich gastfreundliche Geste, aber für mich war es einfach zu viel, vor allem, da ich sehr müde war. Außerdem musste ich einen Großteil des angebotenen Essens ablehnen, weil es schlicht und ergreifend viel zu viel war. Abgesehen von den menschlichen Familienmitgliedern gibt es hier noch einen junggebliebenen Dalmatiner, der sieben Jahre alt ist, sich allerdings wie ein Welpe verhält, und zwei Katzen, von denen ich eine, genannt Lucifero (dt.: Luzifer), ganz besonders ins Herz geschlossen habe. Das Dorf, in dem die Familie lebt, ist ziemlich klein. Man braucht gefühlt nur fünf Minuten zum Meer und fünf Minuten, um in das bergige Hinterland zu gelangen. Es ist wirklich traumhaft schön!

Und trotzdem will ich wieder weg. Meine Arbeit besteht hauptsächlich darin, die Außenbereiche des Hauses zu säubern und die Blumen zu gießen. Das, und die Tatsache, dass ich eine kleine Wohnung ganz für mich alleine habe, in der ich mich aber unendlich einsam fühle, hat mich letztendlich dazu bewogen, meine Zelte wieder abzubrechen. Morgen Abend geht es mit dem Reisebus nach Florenz und von dort aus auf die biologische Farm eines deutschen Auswanderers, der sich bereit erklärt hat, mich aufzunehmen. Ich darf sogar so lange bleiben wie ich möchte.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.