interaktiv

Was tun nach dem Abi?

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt

Autor:
Nele

Rubrik:
orientieren

30.08.2013

Das hört sich für einen jungen Menschen bestimmt seltsam an: Ich liebe mein Leben, aber ich habe keine Angst vor dem Tod. Deshalb werde ich nicht versuchen, vor ihm davon zu laufen. Entweder fällt mir die Decke meines eigenen Hauses auf den Kopf, weil jemand beim Bau nicht korrekt gearbeitet hat, ich werde überfahren, sterbe eines natürlichen Todes oder auf irgendeine andere Art und Weise. Nicht zu wissen, wann und wie ich sterben werde, ist für mich ein Segen.

Warum ich das alles schreibe?

Weil ich mich in ein Land begeben werde, das alles andere als sicher ist, und nicht genau weiß, ob ich die richtige Entscheidung treffe. Eigentlich geht es mir in Litauen nämlich wirklich gut. Ich liebe die wunderschöne Natur und tolle Gesellschaft habe ich auch. Trotzdem habe ich das Gefühl, weiter zu müssen. Und zwar nach Ägypten, dem Land am Nil. Ägypten faszinierte mich schon als Kind, aber bisher kenne ich es nur von Fotos. Und obwohl es dort bestimmt gefährlich ist, bin ich total neugierig.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.