Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Dual studieren

Der Bankentag

Diese Woche findet an der DHBW Mannheim der Bankentag statt, an dem die drei kritischen Themen der Bankenbranche im Mittelpunkt stehen werden: die Digitalisierung des Bankengeschäfts, die Regulierung und das Niedrigzinsniveau. Diese Herausforderungen gilt es für Universalbanken in den kommenden Jahren zu bewältigen, indem sie ihre Geschäftsmodelle anpassen.
Bis auf eine Ausnahme sind alle Referenten Absolventen der DHBW Mannheim und berichten zum Beispiel über „InnovationLabs“ und wie diese versuchen, die Digitalisierung in die Banken zu tragen, oder Corporate-Finance-Lösungen bei mittelständischen Unternehmen. Veranstaltungen wie diese finde ich sehr interessant, da es in Verbindung mit den Vorlesungen einen Gesamtüberblick über das Bankenwesen bietet. Der Bankentag lässt die Aktualität in das Studium miteinfließen und zeigt Probleme und Herausforderungen der Branche auf. Deshalb freue ich mich schon auf den Tag und bin höchst gespannt, welche speziellen Themen angesprochen werden und ob auch Lösungsansätze vorgestellt werden.
Darüber hinaus findet diese Woche auch die alljährliche Kneipentour statt, welche studiengangübergreifend organisiert ist. Ich kann diese kaum erwarten, da es außerhalb des Studiums oft schwierig ist, neue Leute kennenzulernen. Der Trick dabei: Die Gruppen werden so arrangiert, dass maximal zwei Personen aus demselben Studiengang zusammen sind. Der Abschluss dieser Tour findet in einer Diskothek statt. Diesen Teil des Abends werde ich voraussichtlich auslassen, da am nächsten Tag Vorlesungen angesagt sind.

Autor: Philipp  |  Rubrik: studium  |  Oct 13, 2017
Autor: Philipp
Rubrik: studium
Oct 13, 2017

Dual studieren

Die Neuen kommen

Nächste Woche findet die diesjährige Erstsemester-Party an der DHBW Mannheim statt und das bedeutet, dass die neuen dual Studierenden des Jahrgangs 2017 bald die Vorlesungsräume bevölkern werden. Ich habe schon ein paar Neue auf einer internen Veranstaltung meines Arbeitgebers kennenlernen können und bin gespannt, wie es ihnen im ersten Semester ergehen wird.
Vor genau einem Jahr war ich auf der Ersti-Feier meines Jahrgangs und ich war damals mehr als aufgeregt vor dem Start meiner ersten Theoriephase. Die Studieninhalte haben mich von Anfang an interessiert, weshalb mir das Aufpassen in den Vorlesungen sehr leicht fiel. Nun bin ich im dritten Semester angelangt und es ist nicht weniger interessant, da in jedem Semester der Schwerpunkt auf ein anderes Thema verlagert wird. Im ersten Semester waren es die allgemeinen Grundlagen der BWL, in der darauffolgenden Phase unternehmensinterne Rechnung und das Einlagengeschäft. Im jetzigen Semester steht das Kreditgeschäft im Mittelpunkt.
Als das Studium vor einem Jahr begann, waren wir 80 bis 85 Studierende im Jahrgang 2016 des Studiengangs BWL-Bank. Mittlerweile haben ungefähr zehn Kommilitonen ihr Studium abgebrochen, darunter auch Freunde von mir. Gründe dafür waren entweder, dass sie das Gefühl hatten, sich nicht für die Arbeit in der Bank zu eignen oder sie nur wenige Klausuren des zweiten Semesters bestanden. Einige schreiben die anstehenden Nachholklausuren nicht einmal mehr mit und andere sind gerade im Lernstress, damit sie diese bestehen können.
Ich hoffe für den weiteren Verlauf meines Studiums, dass keine weiteren Freunde von mir das duale Studium abbrechen oder aufgrund nicht bestandener Prüfungen aufhören müssen.

Autor: Philipp  |  Rubrik: studium  |  Oct 6, 2017
Autor: Philipp
Rubrik: studium
Oct 6, 2017

Dual studieren

Projektarbeit 1 abgehakt

Vergangene Woche war meine letzte Praxiswoche im Bereich Private Banking. Ich habe meinen zweiten Filialeinsatz sehr genossen und mit Erfolg abgeschlossen.
Nun hat das dritte Semester begonnen und dieses Mal geht es vor allem um das Kreditgeschäft. In dieser Phase stehen Vorlesungen wie Kreditsicherheiten, Kreditgeschäft für Firmen- und Privatkunden und Baufinanzierung an der Tagesordnung. Im Gegensatz zum vorigen Semester, welches sich sehr stark um BWL drehte, steht dieses Mal damit ein praxisrelevanteres Thema auf dem Plan.
Da ich meine Projektarbeit endlich abgegeben habe, bin ich erst einmal ohne Termine in das Semester gestartet. Das tut nach der anstrengenden Zeit in der Praxis durchaus gut. Für das Verfassen meiner Projektarbeit habe ich großen Aufwand betrieben und deshalb viel meiner Freizeit geopfert. Das Thema lautete Diversifikation von Kapitalmarktanlagen. Dies hat mich besonders gereizt, da mich das Management von Investments sehr interessiert.
Während der Praxisphase habe ich darüber hinaus meine Noten für das zweite Semester bekommen. Im Großen und Ganzen bin ich zufrieden mit meiner Leistung. Es fehlt zwar noch eine letzte Note, aber ich bin schon jetzt in der Vorbereitung der nächsten Klausuren des dritten Semesters.
Außerdem habe ich diese Woche erfahren, dass ich meine nächste Praxisphase mit dem Thema Finanzieren in Nürnberg absolvieren werde. Darauf freue ich mich schon besonders, da ich dann mit einem Kommilitonen aus der Dualen Hochschule im selben Geschäftsbereich arbeiten kann.

Autor: Philipp  |  Rubrik: studium  |  Sep 20, 2017
Autor: Philipp
Rubrik: studium
Sep 20, 2017