interaktiv

Dual studieren

Entscheidungsjahr 2018

Autor:
Philipp

Rubrik:
studium

08.02.2018

Nach meinem überaus erholsamen Urlaub und netten Abenden mit Familie und Freunden begann das Jahr 2018 für mich mit einem echten Highlight: Es stand eine interne Veranstaltung meines Arbeitgebers in Frankfurt an, auf welcher sich viele Unternehmensbereiche vorstellten, bei denen eine Übernahme nach dem dualen Studium möglich ist. Von den Bereichen Private Banking und Firmenkunden über Compliance bis hin zum internen Consulting-Team war alles vertreten. Nachdem sich ein Bereich kurz vorgestellt hatte, gab es eine Fragerunde, in der man wegen der Zuständigkeiten und konkreten Tätigkeiten der Abteilung nachhaken konnte. Später wurde über die Auswirkungen aktueller Ereignisse auf den spezifischen Bereich diskutiert. Für mich waren diese zwei Tage ein voller Erfolg, da ich sehr viele neue Teams kennenlernen durfte. Allerdings hat sich meine Planung bezüglich meines Wunschbereichs komplett auf den Kopf gestellt.
Dies nehme ich jedoch sehr positiv auf, da ich ja noch Zeit habe, mir über meine spätere Wunschstelle Gedanken zu machen. Allzu viel Zeit bleibt aber auch nicht, weil 2018 der Grundstein für die Übernahme gelegt wird. Das heißt die Bewertung des bisherigen dualen Studiums wird abgeschlossen und es wird entschieden, ob eine Übernahme bei der Bank möglich ist.
Ich bin auf gespannt, was das neue Jahr bringt und versuche, in diesem Semester noch so viel rauszuholen wie nur möglich. Ich für meinen Teil möchte auf jeden Fall bei meinem bisherigen Arbeitgeber bleiben und hoffe, dass dies nach meinem Abschluss möglich sein wird.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.