interaktiv

Dual studieren

Karrierewege

Autor:
Philipp

Rubrik:
studium

10.07.2018

Ich bin nach meinen drei Wochen im Firmenkundengeschäft in Nürnberg in meine oberpfälzische Heimat gewechselt und dem Bereich aber erst mal treu geblieben. Ich absolviere hier aktuell die Vertiefungsphase meines dualen Studiums. Ich verbringe diese Zeit wieder in der Beratung von Firmenkunden, da ich großes Interesse an diesem Geschäft habe. Es ist sehr schön, einen Kunden zunächst breit gefächert zu beraten und dann für jeden Teilbereich einen Produktspezialisten vermitteln zu können.
Allerdings will ich mich für meine Zukunft in der Bank nicht auf diese Abteilung festlegen, sondern für andere Bereiche offen sein. Deshalb durchforste ich aktuell regelmäßig das bankinterne Karriereportal nach freien Stellen. Ein Bereich, den ich für sehr interessant halte, ist das Wealth Management, welches sich mit der Beratung von sehr wohlhabenden Kunden beschäftigt. Darüber hinaus fände ich eine Stelle beim hausinternen Vermögensverwalter in Frankfurt sehr reizvoll.
Bezüglich meiner Übernahme bin ich recht zuversichtlich. Ich freue mich bereits auf diesen nächsten Schritt und bin gespannt, wohin es mich verschlägt. Ich denke, dass eine große Bank wie mein Ausbildungsbetrieb mehr als genug Perspektiven für junge Absolventen bieten kann und ich einen interessanten Einstieg in das Berufsleben in Vollzeit finden werde.
Ende des Jahres beginnen die Gespräche bezüglich der Übernahme und ich halte mich bis dahin weiterhin auf dem Laufenden, wann und wo es neue Stellen zu besetzen gibt.

Diesen Artikel teilen