interaktiv

Master live

Endlich wieder Musik

Autor:
Mia

Rubrik:
studium

06.12.2016

Das vergangene Wochenende war fast gänzlich der Musik gewidmet. Am Montagabendging ich zu einer Probe mit Querflöte und Geige. Wir hatten uns zu dritt zusammengefunden, um bei einem festlichen Abendessen für ehrenamtliche Mitarbeiter in der Kinderbetreuung ein paar einfachere Stücke zum Besten zu geben. Um die Querflöte warmzuhalten, war ich außerdem Teil der Musikbegleitung am Sonntag im Gottesdienst. Und am Freitagabend war bei einem Lobpreisabend, bei dem gemeinsam geistliche Liedern gesungen wurden.
Die Proben für den Gottesdienst und den Auftritt bei dem Mitarbeiteressen haben unglaublich viel Spaß gemacht. Die Combo war auch einfach spitze: Als Leitung an der Gitarre und beim Gesang hatten wir eine sehr begabte Musikerin aus unserer Gemeinde in meinem Alter, an der Mandoline mein Mann, am Bass ein Freund und am Cajon seine witzige Frau. Ich beteiligte mich mit Flöte und Gesang. Nach den Auftritten gab es viel ermutigendes Lob und immer wieder die Frage, ob wir uns öfter in dieser Konstellation zusammenfinden werden. Und prompt fragte uns die Leiterin an der Gitarre, ob wir nicht in ihrer Band einsteigen wollen. Gesagt, getan: Jetzt steht schon der nächste Musiktermin für uns fest.
Das Wochenende hat mich zwar in meinem musikalischen Selbstbewusstsein gestärkt, aber auch ein wenig ausgelaugt. Der Uni-Alltag mit Vortragsvorbereitungen, der ersten Prüfung in Form eines Referats, einem Vorabtreffen für eine Exkursion nach Teneriffa und den Absprachen zu meiner Masterarbeit habe ich– auch dank einer aufkommenden Erkältung – daher nur mühsam überstanden.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.