interaktiv

Master live

Bonn ist ... Ja, was eigentlich?

Autor:
Nele

Rubrik:
studium

06.11.2017

Seit fast einem Monat lebe ich nun schon in Bonn – es ist Zeit für ein erstes Resümee. Verglichen mit anderen Städten fällt mir das bei Bonn jedoch schwer. Aachen ist ein beschauliches, historisches Städtchen. Heidelberg ist eine Studentenstadt mit mittelalterlichem Flair. Und Bonn? Tja, gute Frage.
Die historischen Gebäude der Bonner Innenstadt wurden im Krieg zu großen Teilen zerstört. Zwar hat man sie danach originalgetreu aufgebaut, aber irgendetwas fehlt. Es reihen sich Gebäude des 19. Jahrhunderts an einige Bauten aus dem Mittelalter oder der frühen Neuzeit, zumindest in der Innenstadt. Die Mischung an sich finde ich gar nicht mal schlecht, aber ich bin eher ein Fan von mittelalterlichen Bauten und die modernen Gebäude fallen völlig aus der Reihe. Vielleicht befremden mich momentan einfach nur die offenen, weiträumigen Plätze, die ich so nicht kenne.
Die Universität befindet sich mitunter in zwei Schlössern, von denen ich hellauf begeistert bin. Umso enttäuschter war ich, als sich herausstellte, dass meine Veranstaltungen in anderen, eher modernen Gebäuden stattfinden – quadratisch, praktisch, gut eben. Schön ist die Nähe der Universität zum Rhein, der zu einer kurzen Pause, aber auch zu ausgedehnten Fahrradtouren am Ufer einlädt. Leider hatte ich bis jetzt noch keine Zeit, die nähere Umgebung zu erkunden. Aber eine halbe Stunde mit der Bahn entfernt, befindet sich Königswinter, von dem aus man auch den berühmten Drachenfels erreicht. Außerdem erstreckt sich dort ein weitläufiges Waldgebiet, in dem man auch mal die Seele baumeln lassen kann, wenn man genug von der Stadt hat. Vorausgesetzt, man hat ein eigenes Auto oder findet eine Mitfahrgelegenheit, denn die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist in dieser Region im Vergleich zu Bonn leider deutlich schlechter.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.