interaktiv

Master live

Abschlussarbeit 2.0

Autor:
Nele

Rubrik:
studium

18.04.2019

Eigentlich dachte ich, ich sei nach meiner Bachelorarbeit bereits abgehärtet. Vor einigen Stunden musste ich aber feststellen, dass ich damit grundlegend falsch lag. Nachdem ich ein halbes Jahr fast ausschließlich der Konzeption meines Forschungsprojekts für die Masterarbeit gewidmet habe, beginnt im Mai meine Forschungsphase. Und wenn alles gut läuft, kann ich im September mein Masterstudium beenden. Etwas Panik bekam ich schon, als ich meine Anmeldung zur Masterarbeit vorbereitete. Ein Fallschirmsprung wäre mir lieber gewesen – und ich habe Höhenangst, das will also schon was heißen.
Trotz meiner angespannten Nerven war es mir wichtig, die Arbeit noch vor meiner Forschungsphase anzumelden, damit ich mich voll auf die Forschung konzentrieren kann. Leider fiel dies mit der Abwesenheit der zuständigen Dozenten zusammen, da diese alle eine Konferenz in Spanien besuchten. Ich bin gespannt, ob meine Zeitplanung trotzdem noch aufgeht. Obwohl sich bei mir allmählich eine gewisse Torschlusspanik einstellt, freue ich mich sehr auf diese Arbeit! Der Schwerpunkt meiner Forschung liegt auf der Inszenierung von Geschichte auf Mittelaltermärkten. Dabei untersuche ich auch, welche Vorstellungen es von der Epoche „Mittelalter“ gibt, und welche realen Vorbilder beziehungsweise fiktiven Elemente berücksichtigt werden. Zudem interessiert mich die Präsentation für die Besucher. Ich möchte die Mitwirkenden des Marktes außerdem unter dem Aspekt der „Szene“ betrachten, also inwiefern man von einer eigenen kulturellen Szene sprechen kann wie beispielsweise bei Gothics oder Punks, und was diese ausmacht. Vor mir liegt eine spannende und ereignisreiche Zeit, die ich in vollen Zügen genießen möchte!

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.