interaktiv

Master live

Herbst des Neubeginns

Autor:
Bo

Rubrik:
studium

29.10.2019

Der Herbst steht vor der Tür. Das bedeutet nicht nur, dass es kälter wird und ich meine Kuschelpullis aus dem Schrank hole, sondern auch, dass das neue Wintersemester beginnt. Vor ein paar Tagen war ich zum ersten Mal auf meinem neuen Campus und es hat sich irgendwie angefühlt, als wäre ich frisch verliebt. Heidelberg hatte ja bereits ein tolles Universitätsgebäude zu bieten, aber die Universität Potsdam toppt alles. Ich werde tatsächlich in diesem wunderschönen Schloss studieren. In diesem Schloss werde selbst ich, die mit Romantik überhaupt nichts anfangen kann, etwas verträumt. Auf einem neuen Campus zu flanieren hat einfach etwas Magisches. Noch gibt es keine Lieblingsecken, keine Plätze die Erinnerungen wecken, noch ist alles ganz neu und spannend. Meinen Stundenplan konnte ich auch schon zusammenstellen. Die gute Nachricht ist, dass ich montags und freitags keine Veranstaltungen habe. Die etwas schlechtere Nachricht ist, dass die verbleibenden drei Tage sehr voll sind. Ich darf mich jeden Donnerstag auf einen langen Unitag von 10 Uhr und 21 Uhr freuen. Da ich teilweise auch Unterricht an der Fachhochschule habe, kann ich die kurzen Pausen zwischen den Veranstaltungen nicht wirklich zum Luft holen nutzen. Für meinen Master habe ich mir zwei Sachen vorgenommen. Mehr Sport machen oder besser gesagt, überhaupt mal Sport machen und mehr im Moment leben. Nicht von einem Leistungspunkt zum nächsten durchkämpfen. Leben statt hetzen, erleben statt durchkommen. Ich habe zwar, unverbesserlich wie ich bin, einen Kurs mit vier Leistungspunkten mehr gewählt als empfohlen aber immerhin habe ich mich gegen einen Kurs am Freitag entschieden. Es sind die kleinen Fortschritte, die uns weiterbringen.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.