zum Inhalt

Kopfbereich

interaktiv

Hauptbereich

Master live

Ein kleines Update

Autor:
Franziska

Rubrik:
studium

13.08.2020

Seit meinem letzten Eintrag ist schon ein bisschen Zeit vergangen - irgendwie sind die vergangenen Wochen nur so an mir vorbei geflogen. Daher ein kleines Update von mir:
Die vorlesungsfreie Zeit hat begonnen, das Sommersemester ist also fast geschafft. Nur fast, weil ich noch einen Essay, zwei Reflexionspapiere und einen Forschungsbericht in Gruppenarbeit schreiben muss. Das bedeutet, dass ich gerade wieder voll in der Hausarbeitsphase stecke, die Zeit des Semesters, die ich am wenigsten mag. Aber wenigstens wurden die Abgabefristen allesamt nach hinten verschoben, sodass ich noch ein bisschen mehr Zeit habe. Insgesamt kann ich aber sagen, dass ich während des Corona-Semesters und mit der Online-Lehre sehr gut klar gekommen bin. Ich habe es als großen Vorteil empfunden, dank digitaler Veranstaltungen zeitlich wesentlich flexibler sein zu können und nicht an Präsenzveranstaltungen gebunden zu sein. Die Online-Uni erfordert zwar ein gutes Zeitmanagement, viel Organisation und unzählige Absprachen, aber erleichtert es mir eben auch, das Studium und meinen Nebenjob besser miteinander zu vereinbaren. Deswegen bin ich auch nicht allzu traurig darüber, dass auch das kommende Wintersemester größtenteils wieder digital stattfinden wird.
Ansonsten stecke ich aktuell sehr viel Zeit und Energie in meinen Nebenjob. Ich habe die Möglichkeit bekommen, in den Sommermonaten meine Arbeitsstunden aufzustocken, sodass ich nun 20 Stunden pro Woche arbeite. Dadurch bleibt neben Uni und Arbeit nicht mehr so viel Zeit für andere Dinge. Da mir mein Job aber sehr viel Spaß macht und ich sehr froh über das zusätzlich verdiente Geld bin, möchte ich mich darüber gar nicht beschweren.
Mein Sommer ist bisher also eher unspektakulär verlaufen. Das schöne Wetter und die warmen Temperaturen habe ich noch gar nicht richtig ausnutzen können. Dafür gehe ich nächstes Wochenende campen – mein erster Kurztrip seit längerer Zeit! Ich freue mich schon sehr auf ein paar Tage am See und darauf, ein paar sommerliche Aktivitäten nachholen zu können.

Diesen Artikel teilen