interaktiv

Medizin studieren

Dialogorientiertes Serviceverfahren

Autor:
Maja

Rubrik:
studium

29.07.2014

Was für ein Wort! So lange Ausdrücke gibt es wohl auch nur in der deutschen Bürokratiesprache. Aber was verbirgt sich dahinter und wozu ist es gut? Ehrlich gesagt habe ich mich das erst gefragt, als ich mich mal auf Verdacht für Psychologie bewerben wollte. Es ist tatsächlich noch komplizierter als es klingt. Gott sei Dank lieg lief die Bewerbung für Soziologie und Geographie direkt über die Hochschulen. Bei Psychologie sieht das allerdings anders aus. Man meldet sich bei hochschulstart.de an und bewirbt sich entweder zentral über das Portal oder über die Uni. Dann muss man sich einen Account einrichten und der muss dann noch frei geschaltet werden. Und unter Umständen müssen dann auch noch Papiere an die Hochschule gesendet werden. Irgendwie war das alles für mich recht undurchsichtig und teilweise sehr kompliziert. Zum Beispiel brauchte man, um sich für die Uni Bamberg zu bewerben, die Bestätigung über ein Beratungsgespräch zur Studienwahl an einer bayerischen Hochschule. Dass ich schon einige Beratungsgespräche sowohl an der Uni Leipzig als auch bei der Agentur für Arbeit in Nürnberg (was ja auch in Bayern liegt) wahrgenommen habe, reichte nicht.
Ganz besonders schrecklich lief es mit der HU Berlin, die auch nach mehrmaligem Kontakt meinen Acount nicht freischalten konnte. Erst am letzten Tag vor dem Ende der Frist hat es geklappt. Glücklicherweise musste man keine Papiere mehr schicken, das hätte ich niemals geschafft.
Trotz aller Schwierigkeiten habe ich aber trotzdem pro Fach einige gültige Bewerbungen abgeben können und auch schon ein paar Zulassungen erhalten. Nur auf die aus Leipzig, die meine Präferenz wäre, warte ich bis jetzt noch vergeblich.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.