interaktiv

Medizin studieren

Und jährlich grüßt das Murmeltier

Autor:
Johannes

Rubrik:
studium

06.11.2014

Nach meiner Rückkehr aus Südamerika hatte ich genau einen Tag, bevor ich wie jedes Jahr nach Frankreich fuhr. Dieses Mal konnte ich leider nur zwei Wochen arbeiten, denn Ende September ist die Saison ja leider schon fast rum. Aber zwei Wochen Surfen sind immer noch besser als gar nichts! Wie auch immer, die 1.400 Kilometer lange Autofahrt zieht sich mit leichtem Jetlag echt hin und ich war sehr glücklich über die Möglichkeit, in meinem Auto schlafen zu können.

Besonders praktisch ist die Unabhängigkeit eines Autos dann, wenn man auf dem Weg noch Leute besuchen will. Eine gute Freundin aus der Schule, die ich seit Jahren gesehen habe, konnte ich deshalb in Bordeaux treffen. Danach ging es in den Endspurt über, nur noch 150 Kilometer trennten mich von „meinem“ Strand. Und schon war ich wieder an dem Ort, an dem ich nach Nürnberg und Münster die meiste Zeit meines Lebens verbracht habe.

Das Wiedersehen mit meinen Kollegen war wie immer sehr schön, nach fast einem Jahr hat man sich einfach unglaublich viel zu erzählen! Und selbstverständlich lassen das Meer und die Wellen einen die strapaziösen Fahrt sehr schnell vergessen.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.