zum Inhalt

Kopfbereich

interaktiv

Hauptbereich

Medizin studieren

Studieren im Sommer

Autor:
Johannes

Rubrik:
studium

30.04.2015

Seit fast drei Wochen läuft das Semester nun schon – und gefühlt 80 Prozent meiner Kommilitonen haben davon noch gar nichts mitbekommen. Denn während der Großteil der höheren und niedrigeren Semester bereits in die Bib rennt, um Bücher zur Vorbereitung für Testate, Eingangsklausuren oder Semesteranfangsklausuren zu leihen, herrscht unter uns Fünft-Semestern ein kollektives Faulenzen.

Das ist ganz wunderbar! Dir Frage „Hast du Lust, die Tage mal was zu machen?“ wurde ersetzt durch ein knappes „Wann passt es dir heute Abend?“. Es ist gerade einfach nicht viel zu tun - und damit kann ich erstmal leben!

Das Wetter ist gut, es hat seit drei Wochen nicht mehr geredet, ich bin viel beim Beachvolleyball-Spielen und die Wiesen rund um den Aasee füllen sich mit Grills und sommerlich gekleideten, gut gelaunten Menschen.

Mit diesem Wetter wäre wohl auch die ganze Lernerei viel erträglicher gewesen. Wäre es abends länger hell gewesen, hätte man sich noch auf ein Feierabend-Getränk auf einer Bank am Aasee treffen können. Aber das ist eben nicht zu ändern und erstmal vorbei. Jetzt heißt es, den nahenden Sommer zu genießen und das Studentenleben so richtig auszukosten.

Diesen Artikel teilen