interaktiv

Medizin studieren

Wechselhafte Surfbedingungen

Autor:
Johannes

Rubrik:
studium

26.07.2016

Während unseres Surfurlaubs in Frankreich, hatten mein Kumpel und ich alle möglichen Wellenbedingungen. Von perfekten Wellen, bis hin zu einer stürmischen See mit heftigen Windböen, war alles dabei. Zunächst waren die Wellen nicht so groß wie erwartet, sodass wir immer pendelten, um die besten Bedingungen an den anderen Stränden vor Ort abzuchecken. Das klappte auch ganz gut und wir verbrachten ein paar tolle Tage im Wasser.
Dann wurde es jedoch kalt und vor allem stürmisch. Da Surfen bei den starken Windböen kaum möglich war, beschränkten wir uns in den kommenden Tagen aufs Einkaufen, Kochen und Essen, um genug Energie zu haben, sobald wir wieder ins Wasser konnten. Nebenbei machten wir Bekanntschaft mit dem französischen Ordnungsamt, das ein Problem damit hatte, dass wir auf einem Parkplatz kochten und damit mehr als einen Stellplatz nutzten. Da auf dem Platz für 300 Autos nur zehn standen, fanden wir das etwas übertrieben, trotzdem mussten wir unsere Mahlzeit im Bus fortsetzen.
Zum Ende unseres Urlaubs wurden die Wellen dann noch mal richtig gut und wir fuhren mit dem Gefühl, das Beste aus den zwei Wochen gemacht zu haben, zurück nach Münster.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.