zum Inhalt

Kopfbereich

interaktiv

Hauptbereich

Medizin studieren

Testat Numero zwei

Autor:
Thilo

Rubrik:
studium

05.08.2016

Beim zweiten Testat musste ich an einer Körperspende zeigen, was ich in den vergangenen Wochen gelernt habe. Ich habe sämtliche Muskeln des menschlichen Körpers freigelegt, die versorgenden Gefäße dargestellt und die Nerven sichtbar gemacht. Mit größter Sorgfalt und enormem Respekt stand ich Tag für Tag im Unterrichtssaal, um die Körperspende möglichst gut zu bearbeiten. Die Prüfung lief trotzdem schlecht.
Zuerst fragte mich die Prüferin, was in den vergangenen Wochen mein Gebiet gewesen sei. Ich antwortete ihr, dass ich an der Rückseite des rechten Oberschenkels gearbeitet hatte. Die Muskeln an der Körperspende waren in der Prüfung ziemlich schlecht ausgeprägt und ich erkannte deshalb kaum, um welche Muskeln es sich handelte. Ich sah meiner Prüferin an, dass sie unzufrieden mit meinen Antworten war.
Sie deutete auf den Arm der Körperspende und bat mich, doch ein paar Nerven zu zeigen und zu benennen. Anschließend sollte ich die Muskulatur des Daumens aufsagen. Dann stellte sie mir eine letzte Frage zur Rückenmuskulatur, die darüber entscheiden sollte, ob ich das Testat bestehe oder durchfalle. Ich konnte die Frage richtig beantworten und bestand haarscharf.

Diesen Artikel teilen