interaktiv

Zwischen Studium & Beruf

Also doch Lehrer?

Autor:
Manuel

Rubrik:
orientieren

16.03.2016

Ich bin auf ein sehr interessantes Programm gestoßen, das Uniabsolventen aus verschiedenen Studiengängen in Problemschulen schickt, nachdem sie zuvor als Lehrkräfte ausgebildet worden sind. Gesponsert wird „Teach First“ von großen Unternehmen. Der Einsatz geht über zwei Jahre und soll dabei helfen, Chancenungleichheiten im Bildungswesen zu reduzieren. Weil ich glaube, dass dies in Großbritannien aufgrund der hohen Anzahl an privaten Schulen vielleicht noch eine größere Herausforderung ist als in Deutschland, bewarb ich mich dort und wurde tatsächlich nach London zu einem Assessment-Center eingeladen. Dabei absolvierte ich ein Bewerbungsgespräch, löste eine Fallstudie, unterzog mich einer kleinen Lehrprobe, evaluierte mich stetig selbst und gab viel Feedback. Das Angenehme war, dass wir 26 Bewerber nicht in direkter Konkurrenz zueinander standen, da wir uns alle für verschiedene Fächer beworben hatten. Dennoch war das Programm hart und forderte mir einiges ab.

Sollte ich genommen werden, könnte ich so einen Abschluss in Erziehungswissenschaften erreichen, der mir auf ein späteres Masterstudium angerechnet würde, was ich mir gut vorstellen könnte. Drückt mir also die Daumen, dass ich ausgewählt werde.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.