interaktiv

Zwischen Studium & Beruf

Goodbye UK?

Autor:
Manuel

Rubrik:
orientieren

15.07.2016

Eigentlich freute ich mich darauf, den Sommer in Deutschland zu verbringen. Nach meinen Prüfungen und einem Aufenthalt im spirituellen Ökodorf Findhorn, kaufte ich ein Ticket, um zur Abschlussfeier meines Bruders daheim zu sein. Doch als es mit Bus und Bahn nach Hause ging, buchte ich bereits die Tickets für die Rückfahrt: zum „Cultural Emergence Leadership Training“ in Wales und einem Permakulturkurs an der Ostküste Englands. Dabei spiele ich im Moment mit dem Gedanken, England ganz hinter mir zu lassen.
Vor dem Referendum habe ich mir nicht viele Gedanken zum Brexit gemacht, wurde vom Resultat aber dann doch überrumpelt. Nicht nur wegen den politischen und ökonomischen Konsequenzen, sondern auch, wie entsetzt und traurig meine englischen und schottischen Freunde darüber waren. Irgendwie zog mich das ganz schön runter. Was sollte ich also tun? Soll ich bei meinem nächsten Besuch auf der Insel das Konto leer räumen und dann dem Vereinigten Königreich den Rücken kehren?
Auf jeden Fall möchte ich endlich einen festen Job haben. Schon seit Monaten habe ich meinen Abschluss, aber mich bisher nur mit Gelegenheitsjobs herumgeschlagen. Wenn ich für eine feste Stelle England verlassen müsste, wäre das also auf jeden Fall eine Überlegung wert.

Diesen Artikel teilen