interaktiv

Zwischen Schule & Beruf

Studium? Ausbildung? Oder beides?

Autor:
Katharina

Rubrik:
auszeit nach dem abi

22.02.2008

Vor kurzem habe ich mich mit meiner besten Freundin über ihre Pläne nach dem Abitur unterhalten. Sie hat mir erzählt, dass sie entweder ein Studium oder eine Ausbildung beginnen möchte. Am liebsten würde sie jedoch beides miteinander kombinieren. Nachdem sie meinen ungläubigen Gesichtsausdruck sah, erzählte sie mir, dass ein so genanntes „duales Studium" wirklich möglich ist: Ausbildung plus Studium.

„Da muss man bestimmt doppelt soviel Zeit und Lernbereitschaft investieren", gab ich zu bedenken. „Ja", entgegnete sie. Und das ist noch nicht alles: Keine Semesterferien, dafür „normaler" Azubi-Urlaub. Es gibt aber auch ein regelmäßiges Azubi-Gehalt und man ist nicht auf BAföG angewiesen.

„Wo und für welche Studiengänge wird das duale Studium angeboten?", wollte ich wissen. Meine sehr gut informierte Freundin erzählte mir, dass es viele Fachhochschulen und auch einige Universitäten gäbe, die ausbildungsintegrierte duale Studiengänge, wie Wirtschaftswissenschaften, Informatik oder Augenoptik anbieten.

Andere Merkmale sind zum Beispiel eine Studiendauer von drei bis fünf Jahren, sehr gute Berufsaussichten und ebenso gute Chancen, von dem Ausbildungsbetrieb nach der Ausbildung übernommen zu werden.

„Wow", antwortete ich. Ein duales Studium bietet wirklich viele Vorteile.

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.