interaktiv

Zwischen Schule & Beruf

California dreaming

Autor:
Katharina

Rubrik:
auszeit nach dem abi

29.04.2008

Aus Seattle eine Absage, aus Kalifornien eine Zusage? Wird sich mein großer Wunsch, in Kalifornien als Au-pair zu arbeiten, doch noch erfüllen? Davon habe ich immer geträumt, einmal im „Golden State" zu leben. Gestern morgen habe ich eine ganz liebe E-Mail einer Gastfamilie aus der „San Francisco Bay Area" bekommen. Wie süß, ein Foto der beiden Söhne war auch dabei. Erfüllt er sich doch noch, mein Traum von San Francisco? Das ist ja schließlich nicht irgendeine Stadt in den USA. Für mich ist es die schönste Stadt der Welt - okay, ich war noch nie dort, aber die Bilder sprechen für sich.

„Also gut, Katharina, jetzt immer schön auf dem Teppich bleiben. Mach dir keine allzu großen Hoffnungen. Du weißt schließlich, dass man auf diese Weise nur noch stärker enttäuscht werden kann", sage ich mir. Aber natürlich mache ich mir Hoffnungen. Schließlich würde alles zusammen kommen: Meine Traumgegend und eine Gastfamilie, die alles andere als unsympathisch scheint, soweit ich das durch die Mail sagen kann.

Übermorgen haben wir unser Au-pair-Interview, um 6.30 Uhr. - Klar, schließlich trennen San Francisco und Deutschland nicht nur einige Tausend Meilen, sondern auch 9 Stunden Zeitunterschied. Ich hoffe, meine Müdigkeit wird sich nicht negativ auf das Gespräch auswirken. Drückt mir die Daumen ...

Diesen Artikel teilen