interaktiv

Au-pair

Publizistik oder 'kreatives Schreiben'?

Autor:
Katharina

Rubrik:
auszeit nach dem abi

18.06.2008

Jetzt, da ich endlich mein Visum für die USA bekommen habe, kann ich mit den Planungen für mein Au-pair Jahr weitermachen. Nicht, dass ich daran gezweifelt hätte, mein Visum zu bekommen. Die Au-pair Agentur schickt uns „Visa- Anwärterinnen" jedoch mit den Visa-Formularen einen Zettel mit der Überschrift: „Was muss ich tun, wenn mir das Visum verweigert wurde?" Die Konsequenzen eines abgelehnten Visa-Antrages wären unter Umständen sehr hart. Es kann passieren, dass einem die Einreise in die USA auf Lebenszeit verboten wird.

So etwas widerfährt Au-pairs, die in der Amerikanischen Botschaft den Fehler machen und angeben, nicht vor zu haben, die USA nach dem Au-pair Jahr zu verlassen. So etwas hören die Beamten nicht gerne.

Gut, dass ich fest vorhabe, nach meinem Au-pair Jahr in Deutschland zu studieren. Auch, wenn ich mir noch nicht sicher bin, welches Studienfach ich wählen soll. Wenigstens habe ich mich nach langen Überlegungen auf das „kreative Fach" festgelegt. „Kreatives Schreiben" in Hildesheim, oder doch lieber „Publizistik" in einer Großstadt? Ach, wie schön wäre es, wenn ich mir das aussuchen könnte. Denn gerade Studiengänge dieser Art sind sowohl sehr rar, als auch sehr begehrt. Ein bißchen Zeit habe ich ja noch, um mir darüber Gedanken zu machen. Zum Glück muss ein Au-pair in den USA Kurse an einem College belegen. Diese Möglichkeit wird mir bestimmt bei meiner endgültigen Entscheidung für ein Studienfach weiterhelfen. Mal sehen, wie groß das Angebot der amerikanischen Colleges ist. Aber da ich vorhabe, ein College in New York City zu besuchen, wird die Auswahl sicher fast unendlich sein.

 

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.