interaktiv

Zwischen Schule & Beruf

Zum Greifen nah?

Autor:
Katharina

Rubrik:
auszeit nach dem abi

21.12.2007

Kennt ihr das Gefühl, eurem Ziel ein ganzes Stück näher gekommen zu sein? So geht es mir, wenn ich mir meine To-Do-Liste für mein Au-pair Jahr ansehe.

Okay, ich fliege erst im Sommer nächsten Jahres, denn erst dann habe ich mein Abitur in der Tasche. Doch im November musste ich schon meine Bewerbung einreichen. Dann folgte erst der „echte" Teil meiner Au-pair Planung. Denn die Au-pair Agentur prüft, ob ich bereits im November diesen Jahres alles mitbringe, was ich im Juli nächsten Jahres unbedingt haben muss: Zum Beispiel 200 Stunden Kinderbetreuung (ich kann genau 229 Stunden vorweisen), den Reisepass, ein einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis, einen Brief an die Gastfamilie, eine Fotocollage und den Führerschein.

Ich erfüllte schon im November über den größten Teil der Voraussetzungen. Die einzigen Dinge, die mir noch fehlten, waren die Fotocollage, der Brief an die Gastfamilie und der Führerschein. Die ersten beiden Dinge machte ich mit Freude und die praktische Führerscheinprüfung kann doch nicht so schwierig sein, dachte ich mir. - Schließlich habe ich die theoretische Prüfung mit links gemacht!

 

Diesen Artikel teilen