interaktiv

Zwischen Schule und Beruf

Oder vielleicht doch ins Ausland?

Autor:
Nina

Rubrik:
orientieren

23.10.2018

Und da ist er, der Gedanke, der lange in meinem Hinterkopf geschlummert hat, den ich aber bisher unterdrückt habe. Seit mein jüngerer Bruder ins Ausland gegangen ist, bin ich neidisch auf ihn. Ober besser gesagt, ich bewundere, dass er den Mut für diesen Schritt aufgebracht hat, den ich selbst nicht habe. Ich bin sehr stolz auf ihn, ich selbst habe mich aber nie solche Abenteuer erleben sehen. Ich bin eher der Typ, der auf Sicherheit bedacht ist. Alles hinter sich lassen und sogar ein neues Land, eine neue Sprache und neue Menschen kennenlernen – das konnte ich mir bisher nicht vorstellen.
Doch seit einigen Wochen lässt mich dieser Gedanke nicht mehr los. Und wieder einmal bin ich dankbar für meine Freunde, die mich in dieser Hinsicht bestärken und ermutigen. Deshalb habe ich heute den Immatrikulationsantrag an der niederländischen Hochschule Windesheim in Zwolle für den Studiengang Global Project and Change Management eingereicht. Das kam selbst für mich überraschend und ich bin gespannt, wie sich mein Plan entwickeln wird.
Da stellen sich natürlich Fragen rund um Finanzierung, Wohnung, Leben, Umzug und Studentenleben. Die Internetseite der Universität leistet aber schon eine gute Starthilfe. Die Kosten scheinen allerdings recht hoch zu sein. Darüber sollte ich mir nun als Nächstes Gedanken machen.

 

Diesen Artikel teilen