zum Inhalt

Barrierefrei studieren: 100ter Beitrag: Die Feste feiern, wie sie fallen

Autor:
Daniela

Rubrik:
studium

22.06.2009

Hallo Leute! Dies ist mein 100. Blogbeitrag auf http://www.abi.de. Zeit für eine Zwischenbilanz!

Ich habe euch in den letzten eineinhalb Jahren darüber berichtet, welche Schwierigkeiten eine Blinde während einer Seminarsitzung oder bei Prüfungen hat. Ich sprach immer wieder davon, wie es ist, sich in einer neuen, fremden Umgebung zurecht zu finden oder auch über die Probleme, die ich bei der Literaturrecherche für Referate und Hausarbeiten bewältigen muss. Und ich erzählte euch von Praktika.

Auch in der abi>> Redaktion habe ich eines absolviert. Zwei Wochen lang blickte ich hinter die Kulissen von abi>> und lernte die Menschen kennen, denen ich regelmäßig meine Blogbeiträge zusende. An dieser Stelle möchte ich mich nun für die umfassende Hilfe bedanken, die ich währenddessen von allen Seiten bekommen habe. Beispielsweise holte eine der Mitarbeiterinnen, die bei mir ganz in der Nähe wohnt, mich jeden Morgen zu Hause ab und nahm mich mit ins Büro. Und was den Rückweg betraf, so brachte mich mal dieser, mal jener zum Bahnhof. Auf diese Weise ersparten sie es mir, den Weg zur Redaktion lernen zu müssen.

Bedanken möchte ich mich aber auch bei den vielen fleißigen Lesern meines Blogs. Es hat mich ziemlich überrascht, dass ich im Mai 2009 zur Bloggerin des Monats gewählt worden bin. Denn das bedeutet, dass meine Beiträge zu dieser Zeit von allen abi>> Blogs am häufigsten angeklickt wurden. Nur hätte ich das nie vermutet. Unter anderem deswegen nicht, weil ich kaum Kommentare zu „Barrierefrei studieren" bekomme.

Folglich will ich den 100. Beitrag auch als Appell nutzen. Bitte helft mir! Es ist schließlich nicht immer leicht, Themen zu finden, die ich in meinem Blog noch ansprechen könnte, ohne dass ich mich andauernd wiederhole und euch langweile. Ich möchte diesen Blog für euch schreiben, nicht für mich. Deshalb sagt mir doch: Was würde euch interessieren? Angenommen, ihr selbst wärt blind und hättet euch für ein Studium entschieden. Worüber, denkt ihr, könntet ihr dann vielleicht stolpern? Wovon soll ich euch in nächster Zeit berichten?