zum Inhalt

Weitere Unterrichtsmaterialien

Zusätzlich zu den abi» Unterrichtsideen finden Sie hier weitere Materialien, um Ihre Schüler*innen bestmöglich bei der Berufsorientierung zu unterstützen.

abi» Infomaterial

Checkliste Berufsorientierung von Bundesagentur für Arbeit und SCHULEWIRTSCHAFT

Wer im Unterricht Angebote zur Studien- und Berufsorientierung einsetzen möchte, kann aus einer breiten Palette an Veranstaltungen und Projekten wählen. Doch wie lässt sich erkennen, ob das jeweilige Angebot zielführend und für die eigene Klasse geeignet ist?

Eine Checkliste, die die Bundesagentur für Arbeit und die Bundesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland gemeinsam entwickelt haben, nennt insgesamt 13 Qualitätskriterien, mit deren Hilfe studien- und berufsorientierende Projekte bewertet und eingeordnet werden können. Dazu gehören Merkmale wie Selbstreflexion, Praxisbezug und Zugewinn an Entscheidungskompetenz. Aber es werden auch Fragen gestellt wie: "Passt das Angebot in die Jahrgangsstufe?" und "Gibt es Anknüpfungspunkte zu früheren Projekten bzw. dem Lehrplan?".

Den zugehörigen Flyer inklusive Checkliste finden Sie hier.

Leitfaden "Eltern ins Boot holen" von Bundesagentur für Arbeit und SCHULEWIRTSCHAFT

Die Bundesagentur für Arbeit hat gemeinsam mit der Bundesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland und der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände einen Leitfaden für die Zusammenarbeit mit Eltern während der Beruflichen Orientierung ihrer Kinder herausgegeben. Eltern ins Boot holen: Checklisten & Praxisbeispiele für eine gelungene Elternarbeit in der beruflichen Orientierung (2020) beantwortet folgende Fragen:

  • Was interessiert Eltern bei der Berufs- und Studienwahl ihrer Kinder?
  • Wie können Eltern erreicht und motiviert werden?
  • Wie können Inhalte erfolgreich vermittelt werden?

Der Leitfaden kann als PDF in einer Langversion heruntergeladen werden unter: www.schulewirtschaft.de.

Ergänzend hierzu gibt bietet SCHULEWIRTSCHAFT weitere hilfreiche Arbeitsmittel für Lehrkräfte:

  • Checkliste Vorbereitung einer Berufsorientierungsmesse
  • Checkliste Durchführung virtueller Berufsorientierungsmessen
  • Leistungsstarke Schülerinnen und Schüler fördern.

Leitfaden Studien- und Berufsorientierung an Schulen von SCHULEWIRTSCHAFT

Für die Studien- und Berufsorientierung an Gymnasien haben Bundesagentur für Arbeit und Bundesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland gemeinsam mit Bertelsmann Stiftung und MTO Psychologische Forschung und Beratungs GmbH eine neue Publikation erarbeitet, den Leitfaden Berufsorientierung (2019).

Der Leitfaden gibt Tipps, wie der Übergang von der Schule in Studium oder Beruf für alle Schüler*innen erfolgreich gestaltet werden kann. Auf 154 Seiten unterstützt er Schulen Schritt für Schritt bei der Konzeption und informiert über die Zusammenarbeit mit Partnern wie den örtlichen Agenturen für Arbeit. Best-Practice-Beispiele werden vorgestellt.

Die Publikation kann als eBook, PDF oder Broschüre unter www.bertelsmann-stiftung.de kostenpflichtig bestellt werden. Eine kostenfreie Leseprobe steht unter www.bertelsmann-stiftung.de/de/publikationen/publikation/did/leitfaden-berufsorientierung-4 als PDF zum Download zur Verfügung.

Unterrichtsmaterialien zu Girls’Day und Boys’Day

Am Girls'Day öffnen Unternehmen, Betriebe, Hochschulen und Organisationen in ganz Deutschland ihre Türen für Schülerinnen ab der fünften Klasse. Dabei lernen diese Ausbildungsberufe und Studiengänge kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind. Das Äquivalent für junge Männer ist der Boys'Day. Hierbei erhalten Jungs zum Beispiel Einblick in soziale Berufe.

Zur Vorbereitung, Begleitung und Nachbereitung des Girls'Day und Boys'Day im Unterricht stellt das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit Informations- und Arbeitsmaterialien zur Verfügung, die Sie kostenlos herunterladen können.

  • Girls'Day - Informations- und Arbeitsmaterialien, Ausgabe 2020 [Download, PDF]
  • Boys'Day - Informations- und Arbeitsmaterialien, Ausgabe 2020 [Download, PDF]

Leitfaden "Inklusiv Gestalten" von Bundesagentur für Arbeit und SCHULEWIRTSCHAFT

Der Leitfaden Berufs- und Studienorientierung inklusiv gestalten. Handicap - na und? (2015) von Bundesagentur für Arbeit und SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland will Lehrkräften und anderen Akteuren Mut machen, junge Menschen mit und ohne Handicap auf ihrem Weg ins Berufsleben zu unterstützen. Die Publikation zeigt anhand von Praxisbeispielen und Erfolgsgeschichten auf, wie die inklusive Gestaltung von Berufsorientierung gelingen kann.

Der Leitfaden steht unter arbeitsagentur.de zum Download zur Verfügung [Download, PDF].

Ihre Meinung ist gefragt

Sie haben Anregungen zu den abi» Medien? Helfen Sie dabei, unser Angebot noch besser zu machen und werden Sie Teil unserer Lehrkräfte-Fokusgruppe! Drei bis vier Mal im Jahr wird diese zu den Online- und Print-Medien von abi» befragt. Mehr Informationen erhalten Sie unter abi-redaktion@meramo.de.