Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Aktion Pflege

Pflegeberufegesetz

Aktion Pflege

Mehr junge Menschen für die Pflege gewinnen – mit diesem Ziel startet heute die Informations- und Öffentlichkeitskampagne zu den neuen Pflegeausbildungen. Hintergrund der Kampagne ist das Pflegeberufegesetz, das am 1. Januar 2020 in Kraft tritt und einige Änderung mit sich bringt.

Um die Berufe in der Pflege für Auszubildende wieder attraktiver und zukunftsfähiger zu gestalten, gibt es ab dem neuen Jahr die generalistische Pflegeausbildung. Das bedeutet, dass die Berufe des Altenpflegers, Gesundheitspflegers und (Kinder-)Krankenpflegers in ihrer jetzigen Form nicht mehr existieren, sondern zusammengefasst werden.

In der neuen Ausbildung lernen Auszubildende alle Bereiche der Pflege kennen und können sich in eine Fachrichtung spezialisieren. Damit sind sie flexibler einsetzbar und haben eine europafähige Ausbildung in der Tasche. Zudem müssen sie kein Schulgeld mehr zahlen, sondern erhalten eine angemessene Ausbildungsvergütung und haben die Möglichkeit, sich zum Beispiel durch ein anschließendes Studium weiterzubilden.

Um junge Menschen über die neue Pflegeausbildung zu informieren, startet heute eine Aktion des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Zum Start der Maßnahme erhalten 30.000 soziale Einrichtungen Starterpakete – diese beinhalten Plakate, Postkarten und Sticker, welche die Institutionen vor Ort einsetzen können, um für die Attraktivität der Pflegeberufe zu werben.

Mehr Infos

Pflegeausbildung.net

www.pflegeausbildung.net

Ausbildungsberufe im Krankenhaus – Interview

www.abi.de
abi>> 22.10.2019