news

Lehrerbedarf

Teamlehrkräfte in Bayern dringend benötigt

Das neue Schuljahr 2020/21 soll unter bestimmten Hygieneauflagen in Bayern wieder nach regulärem Stundenplan stattfinden. Dennoch können zum Start im Herbst, pandemiebedingt, nicht alle Lehrer/-innen wieder vor Ort unterrichten.

Aus diesem Grund soll es bayernweit für die 4.400 Gymnasien und beruflichen Oberschulen im neuen Schuljahr 700 neue Festanstellungen geben. Dazu kommen 800 sogenannte „Teamlehrkräfte“, also Lehrkräfte mit einem befristeten Aushilfsvertrag.

Teamlehrkräfte übernehmen die Aufgaben einer Stammlehrerkraft, die aufgrund von Corona nicht selbst unterrichten kann. Als Teamlehrkraft können sich alle Personen bewerben, die ein Lehramtsstudium abgeschlossen haben oder sich gerade in einem höheren Fachsemester des Lehramtsstudiums befinden. Aber auch Absolvent(inn)en mit einem anderen abgeschlossenen Hochschulstudium können sich bewerben.

Die Bezahlung richtet sich nach dem Tarifvertrag und ist zudem abhängig von der Schulart sowie dem eigenen Studienabschluss beziehungsweise den studierten Fächern. Weitere Informationen erhalten Interessierte direkt auf der Website des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus.

Mehr Infos

abi» 30.07.2020

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.