zum Inhalt

Ausbildungsjahr 2022: Modernisierte Berufe

Im Rahmen der neuen Lehrpläne für die Berufsschule modernisiert die Kultusministerkonferenz (KMK) mehrere Ausbildungsberufe und schafft zwei neue.

Durch die Digitalisierung ändern sich die Anforderungen an bestehende Berufsbilder regelmäßig. Um die notwendigen neuen Qualifikationen in die Ausbildung einzubauen, aktualisiert die KMK regelmäßig die Rahmenlehrpläne. Der am 1. August in Kraft tretende Lehrplan 2022 schafft die neuen Ausbildungsberufe Binnenschifffahrtskapitän/in und Fachkraft Küche. Die Ausbildung zur/zum Binnenschifffahrtskapitän/in ist stärker auf Nautik und Schiffssteuerung fokussiert, als die bestehende Ausbildung für Binnenschiffer/innen. Die Berufsausbildung zur Fachkraft Küche umfasst eine zweijährige Ausbildung mit Anschlussmöglichkeit Köche und Köchinnen bei der Zubereitung von Speisen zu unterstützen.

Außerdem wurden mehrere Berufe modernisiert. Neben der Ausbildung zum/zur Binnenschiffer/in, fallen darunter zwölf Berufe aus dem Hotel- und Gastronomiegewerbe, Eisenbahntechnische Berufe, sowie der Kaufmann/die Kauffrau für Versicherungen und Finanzanlagen, Zahnmedizinsche/r Fachangestellte/r und Zahntechniker/in.

Die Rahmenlehrpläne können auf der Website der Kultusministerkonferenz heruntergeladen werden.

Mehr Infos

Kultusministerkonferenz (KMK)

https://www.kmk.org/