zum Inhalt

Kopfbereich

abi-news

Hauptbereich

Digitalisierung

Smart Home Expertise im E-Handwerk

Um den Anforderungen der immer stärker gefragten Automatisierung von Wohnungen, Häusern und Gebäuden gerecht zu werden, hat das E-Handwerk die Ausbildungsberufe in diesem Jahr neu strukturiert.

Die Digitalisierung hält immer mehr Einzug ins Zuhause vieler Menschen. Komfort-Steuerungen für Jalousien oder Lichter, fingerabdruckgesteuerter Türöffner, Eingangstüren mit automatischer Videoüberwachung, vernetzte Rauchmelder oder fernwartbare Heizungssysteme mit Einzelraumregelung – das Smart Home gehört für viele bereits zum Alltag.

Angesichts der wachsenden Zahl von Herstellern erwarten die Kundinnen und Kunden vom E-Handwerk zunehmend nicht nur die Installation der Systeme sondern auch eine umfassende und kompetente Beratung in der Entscheidungsphase. Auf die neuen Anforderungen hat die Branche reagiert und die Ausbildungsberufe neu strukturiert. Der neu geschaffene Ausbildungsberuf „Elektroniker/in für Gebäudesystemintegration“ bildet Expertinnen und Experten im Bereich Smart Home und Smart Building aus und befähigt sie, den Herausforderungen der Digitalisierung zu begegnen.

Stand: 22.07.2021

Diesen Artikel teilen