news

Jobchancen verbessern

Zusatzqualifikationen in der Berufsausbildung

Eine Auswertung der Datenbank „AusbildungPlus“ liefert eine bundesweite Übersicht über rechtlich geregelte Zusatzqualifikationen, die im Rahmen der Berufsausbildung absolviert werden können.

Das Portal „AusbildungPlus“ wird vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) betrieben und informiert über die duale Berufsausbildung sowie Zusatzqualifikationen.

Für Auszubildende stellen Zusatzqualifikationen eine Möglichkeit dar, bereits während der Berufsausbildung besondere Qualifikationen zu erwerben – und sich nach dem Abschluss über gute Karrierechancen zu freuen. Insgesamt 244 Zusatzqualifikationen werden durch die Industrie- und Handelskammern (IHK) sowie durch die Handwerkskammern (HWK) rechtlich geregelt und geprüft.

Die meisten Zusatzqualifikationen (103) können Auszubildende im Bereich Fremdsprachen erwerben, gefolgt vom kaufmännischen Bereich (61). Weitere 42 können im Bereich Tourismus und Gastronomie absolviert werden, die restlichen 11 verteilen sich auf Medien und Telekommunikation, Informationstechnologie und Gesundheit. Regional werden die meisten davon in Baden-Württemberg angeboten.

Mehr Infos

Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

bibb.de

abi» 20.08.2020

Diesen Artikel teilen