zum Inhalt

hoch & weit: Das Weiterbildungsportal der Hochschulen

Ob mit Hochschulabschluss oder Abitur: Es gibt viele interessante Möglichkeiten, sich wissenschaftlich weiterzubilden. „hoch & weit“ verschafft einen Überblick der deutschlandweiten Angebote.

Nach dem Motto „Suchen. Finden. Weiterbilden“ bündelt das neue Informationsportal der Hochschulrektorenkonferenz Fortbildungen in ganz Deutschland. Auf www.hoch-und-weit.de können sich interessierte Beschäftigte und ihre Arbeitgeber ab sofort über verschiedene Weiterbildungsangebote an deutschen Hochschulen informieren. Für jede Branche, Karrierestufe und Altersklasse ist etwas dabei, ein Hochschulabschluss ist hierbei nicht zwingend erforderlich.

Unter den verschiedenen Wissensbereichen finden Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie Arbeitgeber branchenspezifische Einblicke. Allgemeine Details über die wissenschaftliche Weiterbildung sowie weitere Informationen, etwa über finanzielle Förderungsmöglichkeiten, finden sich unter dem Reiter „Wissenswert“. „Kann man die Weiterbildung steuerlich absetzen?“ oder „Welche Weiterbildung kommt in der Kurzarbeit in Frage?“ – die „Infothek“ gibt außerdem Antworten auf verschiedene Fragestellungen rund um das Thema.

Für Unentschlossene bietet sich der fünf- bis zehnminütige Weiterbildungs-Interessenstest an. Auf der Basis von Selbsteinschätzungen wird ein persönliches Interessenprofil der/des Befragten erstellt, um geeignete Weiterbildungsangebote zu finden.

Mehr Infos

hoch & weit

www.hoch-und-weit.de