zum Inhalt

Deutscher Jugendfilmpreis: Filmwettbewerb zum Thema Zukunftsvisionen

Der Girls‘Day und Boys‘Day unterstützt den Deutschen Jugendfilmpreis 2022: Noch bis zum 15. Januar 2022 können junge Menschen unter 25 Jahren Filme jeglicher Machart zum Thema „Work:in Progress“ einreichen.

Das Schwerpunktthema „Work:in Progress“ zielt auf Visionen und die gleichberechtigte Teilhabe an der Berufs- und Lebenswelt von morgen ab. Es soll Jugendliche dazu einladen, filmisch kreativ zu werden und ihren Zukunftsvisionen Ausdruck zu verleihen. Das wünscht sich Elisabeth Schöppner, Projektleiterin des Girls‘Day.

Mitmachen können junge Menschen unter 25 Jahren. Bis zu zwei Filme können gemeinsam mit dem ausgefüllten Teilnehmerbogen auf DVD oder mit einem Download-Link zu einem Cloud-Dienst abgegeben werden. Die Filme sollten nicht länger als 60 Minuten sein.

Die Berufsorientierungstage Girls‘Day und Boys‘Day sind Partner des diesjährigen Themas des Wettbewerbs. Sie geben jährlich tauschenden Mädchen und Jungen wichtige Impulse hinsichtlich einer geschlechtsunabhängigen Berufswahl nach eigenen Interessen und Talenten.

Mehr Infos

Deutscher Jugendfilmpreis 2022

www.deutscher-jugendfilmpreis.de