zum Inhalt

Schülerakademie: Die Welt der IT erkunden

Um Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland und darüber hinaus zusammenzubringen, hat das Hasso-Plattner-Institut (HPI) ein neues Digitalkolleg erarbeitet. Über vier Monate erarbeiten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam verschiedene Themenbereiche der Informatik.

Während der Pandemie wurden die sonst in Potsdam Griebnitzsee stattfindenden Veranstaltungen spontan digitalisiert und sollen dauerhaft digital stattfinden. So können sich deutschlandweit Schülerinnen und Schüler mit IT-Begeisterung und ersten Vorerfahrungen vernetzen und ihre Informatik-Fähigkeiten ausbauen. Dabei werden sie von wissenschaftlichen Mitarbeitenden und HPI-Studierenden angeleitet.

Das HPI-Schülerkolleg gibt es seit 2009 und soll angesichts des hohen Bedarfs an IT-Nachwuchs Schülerinnen und Schüler mit Leidenschaft für IT-Themen helfen, gleichaltrige zu finden. Bisher konnten jährlich 80 Schülerinnen und Schüler teilnehmen, durch die Digitalisierung des Angebots wird ab November 2021 Kapazität für weitere 80 Teilnehmende geschaffen.

Mehr Infos