zum Inhalt

Kopfbereich

abi-news

Hauptbereich

MINT meets Kultur

Schülerlabor „CreativeMINT“

Auf den ersten Blick scheinen MINT-Fächer und Kunst wenig gemeinsam zu haben. Doch auch für Künstler*innen sind digitale Kompetenzen mittlerweile wichtig. Im Schülerlabor „CreativeMINT“ entstehen digitale Kunstprojekte, die Technik und Kreativität miteinander verzahnen.

Der Arbeitsmarkt von Designer*innen fordert vermehrt digitales und technisches Wissen. Um das Potenzial für Synergien auszuschöpfen, werden bei „CreativeMINT“ Verbindungen geschaffen. Das Schülerlabor des zdi – eines Netzwerkes zur Förderung des MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik)-Nachwuchses – ermöglicht Kontakte zwischen kleinen bzw. mittleren Unternehmen und Künstler*innen.

Das Ziel ist, jungen Kreativen die Angst vor digitalen Methoden in der Kunst zu nehmen. Geplant sind Kurse und Workshops, in denen Schüler*innen ihre eigenen künstlerischen Vorstellungen stets mit dem Ziel interaktiver Kunst-/ Designprojekte entwickeln und gestalten. CNC-Fräsen, 3-D-Druck und digitale Sensorik sind dabei Beispiele für Techniken, die eingesetzt werden können. Förderung erhält das zdi-Projekt aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Mehr Infos

zdi.NRW – Zukunft durch Innovation

zdi-portal.de/mint-plus/

Stand: 28.12.2020

Diesen Artikel teilen