news

Digitales Lernen

Soforthilfe für Schulen

In der aktuellen Ausnahmesituation wollen Bund und Länder Schulen mit einem 500 Millionen Euro schweren Programm unterstützen. Dies hat ein Koalitionsausschuss des Bundestags beschlossen.

Mit dem Geld sollen Schulen bei der Anschaffung von Soft- und Hardware unterstützt werden, die für das Erstellen von Online-Lehrangeboten erforderlich sind.

Außerdem soll das Geld dafür eingesetzt werden, Schülerinnen und Schüler, die zuhause keinen Zugriff auf die nötige Hardware haben, zu unterstützen. Wie genau diese Hilfe aussehen wird, ist bis jetzt noch nicht bekannt. Online-Angebote der Schulen sollen aber so aufgestellt sein, dass jeder Schüler über die nötigen Endgeräte verfügt und daran teilnehmen kann.

Mehr Infos

Bundesministerium für Bildung und Forschung
bmbf.de

abi» 28.04.2020

Diesen Artikel teilen