zum Inhalt

Freiwilliges Soziales Jahr: Kultur, Natur und Bildung auf der ganzen Welt

Mit dem kulturweit-Freiwilligendienst der Deutschen UNESCO-Kommission haben junge Menschen die Möglichkeit, sich weltweit für kulturelle Themen einzusetzen.

Seit 2009 ist es möglich, ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik zu leisten. Der nächste Einsatz beginnt am 1. September 2023, die Bewerbungsfrist endet am 1. Dezember 2022. Teilnehmen können alle jungen Menschen, die in Deutschland leben und zu Beginn des Freiwilligeneinsatzes zwischen 18 und 26 Jahre alt sind.

Jedes Jahr lernen über den kulturweit-Freiwilligendienst ca. 450 Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Arbeit von Schulen und Kultureinrichtungen, UNESCO-Nationalkommissionen und Geoparks kennen. Sie assistieren im Deutschunterricht, packen bei Kulturprojekten an und machen sich für das UNESCO-Netzwerk rund um den Globus stark.

Für genauere Informationen zum kulturweit-Freiwilligeneinsatz besteht jeden zweiten Dienstag die Möglichkeit, an einer Onlineberatung des Freiwilligendienstes teilzunehmen. Dort beantworten Expertinnen und Experten sowie ehemalige Freiwillige sämtliche Fragen rund um das kulturweit-Jahr im Ausland. Die nächste Infoveranstaltung findet am 8. November statt.

Mehr Infos