zum Inhalt

CHE-Befragung: Digitales Lernen kommt gut an

Online-Lehre auch nach der Pandemie? Befragte Masterstudierende der Fächer Mathematik, Informatik und Physik begrüßen diese Vorstellung.

Die jährliche Befragung des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) ergab auch im zweiten Corona-Lehrjahr, dass MINT-Studierende in Deutschland und Österreich insgesamt zufrieden mit den Studienbedingungen an ihren Hochschulen sind.

Rund drei Viertel der 5.850 befragten Masterstudierenden gaben dem Krisenmanagement ihrer Hochschule die Note „gut“ oder „sehr gut“. Auch das Informationsmanagement wurde von 81 Prozent mit den Noten 1 oder 2 bewertet. Ebenso die Möglichkeit, Prüfungen zu absolvieren (83 Prozent bewerteten diese als „gut“ oder „sehr gut“) und das Studium wie geplant fortzusetzen (84 Prozent).

Vor allem die Mischung aus Präsenzphasen und digitalen Lehrangeboten präferieren die meisten Befragten auf Dauer: Vier von fünf Umfrageteilnehmer*innen wünschen sich, dass ein hybrides Modell auch nach Corona fortgeführt wird.

Mehr Infos

CHE Centrum für Hochschulentwicklung

https://www.che.de/download/masterstudium-corona/