Corona-Virus

Maßnahmen bei Schulen und Unis

Um die weitere Ausbreitung des Covid-19-Virus in Deutschland zu bremsen, haben nun alle Bundesländer Schulschließungen veranlasst. Auch die Hochschulen verlängern bereits die Semesterferien. Die Abiturprüfungen in Bayern, Mecklenburg-Vorpommern und Baden-Württemberg wurden verschoben.

Laut heutigen Bekanntgaben sind nun in allen Bundesländern die öffentlichen Schulen geschlossen. Die Schülerinnen und Schüler werden aber über Internet und andere Wege von ihren Schulen mit Unterrichtsmaterial versorgt und lernen zuhause. Hier findest du genauere Informationen zu den jeweiligen Bundesländern:

Baden-Württemberg

  • Schulen sind bis 19. April geschlossen
  • alle Prüfungen werden verschoben
  • das neue Semester an den Hochschulen beginnt erst am 20. April
  • Abiturprüfugen sind vom 22. April auf den 18. Mai verschoben

Bayern

  • Schulen sind bis zum Beginn der Osterferien am 06. April geschlossen, Schülerinnen und Schüler müssen daher bis zum 19. April zuhause bleiben
  • Vorlesungsbeginn an den Hochschulen startet am 20. April
  • Abiturprüfugen sind vom 30. April auf den 20. Mai verschoben

Berlin

  • Oberstufenzentren und allgemeinbildende Schulen sind bis zum Ende der Osterferien, also bis zum 19. April geschlossen
  • an den Hochschulen wurde der Vorlesungsbeginn auf den 20. April verschoben
  • Abiturprüfugen sind vom 27. März auf den 20. April verschoben

Brandenburg

  • der reguläre Schulunterricht wurde bis zum Ende der Osterferien eingestellt
  • Hochschulen starten erst zum 20. April ins Sommersemester

Bremen und Bremerhaven

  • Schulen sind bis 14. April geschlossen
  • in allen Hochschulen wird es bis zum 17. April keine Lehrveranstaltungen geben
  • Abiturprüfugen sind vom 22. April auf den 12. Mai verschoben

Hamburg

  • vorerst sind die Schulen bis zum 19. April geschlossen
  • der Beginn des Vorlesungsbetriebs an den Hochschulen ist auf den 20. April verschoben
  • Abiturprüfungen wurden auf den 21. April verschoben

Hessen

  • bis zu den Osterferien (Beginn am 6. April) findet kein Unterricht mehr statt. Die Schulen bleiben jedoch geöffnet, um für Kinder von Eltern bestimmter Berufsgruppen eine Betreuung zu ermöglichen
  • am 19. März beginnen in Hessen die schriftlichen Abiturprüfungen, die Abiturienten sollen die Schule nur für diese betreten
  • Vorlesungsbeginn der Hochschulen wurde auf den 20. April verschoben

Mecklenburg-Vorpommern

  • bis 20. April bleiben alle Schulen geschlossen
  • Vorlesungen an Hochschulen beginnen am 20. April
  • Abiturprüfugen sind vom 30. März auf den 19. Mai verschoben

Niedersachsen

  • Schulen haben bis 18. April geschlossen
  • für Abiturienten beginnt ab dem 15. April der Unterricht
  • der Start des Sommersemsters an den Universitäten und Hochschulen wurde auf den 20. April verschoben
  • Abiturprüfugen sind vom 20. April auf den 11. Mai verschoben
  • An den Universitäten wird der Vorlesungsbeginn auf den 20. April verschoben. Der Lehrbetrieb in Präsenzform an den Fachhochschulen wird bis zum 19. April ausgesetzt.
  • An den Universitäten wird der Vorlesungsbeginn auf den 20. April verschoben. Der Lehrbetrieb in Präsenzform an den Fachhochschulen wird bis zum 19. April ausgesetzt.

Nordrhein-Westfalen

  • Schulen bleiben bis 18. April geschlossen
  • der Vorlesungsbeginn der Hochschulen wurde auf den 20. April verschoben
  • Abiturprüfugen sind vom 21. April auf den 12. Mai verschoben

Rheinland-Pfalz

  • bis zum 19. April bleiben hier die Schulen geschlossen
  • die geplanten Prüfungen für das mündliche Abitur finden erst ab dem 23. März statt
  • Vorlesungsbeginn an den Hochschulen startet am 20. April

Saarland

  • Schulen sind bis 24. April geschlossen
  • Abschlussprüfungen und Abitur finden wie geplant statt
  • das neue Semester startet an der Hochschule und Universität am 4. Mai
  • Abiturprüfugen sind vom 27. April auf den 25. Mai verschoben

Sachsen

  • bis zum Ende der Osterferien sind alle Schulen geschlossen
  • die Abiturprüfungen starten am 22. April
  • die Universität Leipzig verschiebt den Start des Semesters auf den 4. Mai

Sachsen-Anhalt

  • Schulen sind bis 13. April geschlossen
  • der Start des Sommersemesters an den Hochschulen wurde auf den 20. April verschoben
  • Abiturprüfugen sind vom 27. April auf den 4. Mai verschoben

Schleswig-Holstein

  • Schulschließungen gelten bis zum 19. April
  • in allen Hochschulen wird es bis zum 19. April keine Lehrveranstaltungen geben
  • Abiturprüfungen wurden auf den 21. April verschoben

Thüringen

  • bis 17. April sind alle Schulen geschlossen
  • das Sommersemester startet am 4. Mai

Alle Maßnahmen dienen dem Schutz vor einer weiteren Verbreitung des Corona-Virus. Verantwortliche aller Stellen appellierten daher heute an das Verständnis der Betroffenen für die Maßnahmen.

Aktuelle Infos zur Lage:

Bildung ist Ländersache, d.h. jedes Bundesland entscheidet, wie es mit der Lage umgeht. Einen Überblick über gemeinsame Beschlüsse gibt die Website der

Kultusministerkonferenz (KMK) der Länder

www.kmk.org

 

Aktuelle Informationen zu deinem Bundesland findest du auf der Website des Bildungs- oder Kultusministeriums deines Bundeslandes. Schau dort nach für die Regelungen!

 

abi» Unterrichtsideen

Lehrkräfte, aber auch Schülerinnen und Schüler, können jederzeit auf die kostenfreien Unterrichtsideen zur beruflichen Orientierung zugreifen (PDFs):

Übersicht abi» Unterrichtsideen

abi» 20.03.2020

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.